Arbeit

Arbeit

Die Coronakrise als Auslöser, um betriebliche Prozesse zu überdenken und neue Systeme einzuführen. Auch Unternehmungen des Gesundheitswesens und ihre Krisenstäbe haben diese Erfahrungen gemacht.
Das Coronavirus hat grosse Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben und stellt insbesondere die Arbeitswelt vor zahlreiche Herausforderungen – auch rechtlicher Natur.
Die touristische Unternehmensentwicklung wird in Zukunft verstärkt durch Kundenbedürfnisse geprägt sein.
Die Covid-19-Situation hat gezeigt, wie schnell sich Menschen neu organisieren und mit neuen Techniken vertraut machen können.
Der Mensch kann über Gedanken und Bilder Einfluss auf Gefühle und Stimmungen nehmen. So kann auch Stress schon durch Vorstellungen und Erinnerungen ausgelöst werden.
Führungsqualitäten sind gefragt, um das Beste aus einem Team herauszuholen und Unternehmensziele zu erreichen. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Soft Skills einer Führungsperson.
Networking ist in aller Munde. Soziale Kontakte sind wichtig für das Berufsleben und sollten gezielt gepflegt werden.
Viele objektive Stressfaktoren haben in der westlichen Welt in den letzten Jahrzehnten deutlich abgenommen.
Das Coronavirus hat bisherige Strukturen massiv durcheinandergewirbelt. Viele mussten sich auf neue Arbeitsformen einstellen.
Aus aktuellem Anlass

Pages