Erfahren, wie es den Mitarbeitenden geht - suedostschweizjobs.ch
804 Artikel für deine Suche.

Erfahren, wie es den Mitarbeitenden geht

Veröffentlicht am 10.02.2022
Die Balance zwischen Belastungen und Ressourcen herstellen erhöht die Gesundheit und Motivation der Mitarbeitenden.
Ob die Mitarbeitenden motiviert und gesund sind oder ob sie unter Stress leiden, erfahren die Verantwortlichen eines Unternehmens am besten von diesen selbst. Das kann im direkten Gespräch geschehen oder mittels einer wissenschaftlich validierten, praxiserprobten Online-Befragung von Gesundheitsförderung Schweiz.

von Manuela Widera, Betriebsökonomin FH, selbstständige Organisationsberaterin und Coach BSO sowie akkreditierte Beraterin und Assessorin von Gesundheitsförderung Schweiz

Die sich verändernde Arbeitswelt und die momentanen Rahmenbedingungen lösen bei vielen Menschen Stress aus. Es ist wichtig, diesen zu erkennen, um gezielt zu intervenieren und präventiv zu handeln. Die Mitarbeitendenbefragung der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz gibt Antworten zu gesundheitsrelevanten Themen, und zwar auf Unternehmens-, Abteilungs- und Team- wie auch auf individueller Ebene. «Friendly Work Space Job-Stress-Analysis» ist ein wissenschaftlich validiertes, praxiserprobtes Online-Befragungsinstrument. Für die Langzeitpflege und Spitex sowie für Schulen wurden sogar Spezialmodule entwickelt.

Balance herstellen

Die Befragung gibt auf der einen Seite Auskunft, wie es um Belastungen (z. B. Zeitdruck, Qualitative Überforderung, körperliche oder soziale Belastungen durch Arbeitskollegen oder Arbeitskolleginnen u.a.) der Mitarbeitenden steht.
Auf der anderen Seite wird auch aufgezeigt, welche Ressourcen beziehungsweise Bewältigungsmöglichkeiten den Mitarbeitenden helfen, mit den Belastungen gut umzugehen (z. B. Wertschätzung, unterstützende Vorgesetzte, Handlungsspielraum). Sind die Belastungen und Ressourcen im Gleichgewicht, hat dies einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und die Motivation der Mitarbeitenden. 
Dies wird im dritten Bereich der Befragung sichtbar (z. B. in den Themen Allgemeine Arbeitszufriedenheit, Emotionale Bindung zur Organisation, Erschöpfung). Falls ein Ungleichgewicht vorherrscht, können entweder die Belastungen reduziert oder die Ressourcen gestärkt werden, um dieses Gleichgewicht wieder herzustellen.

Vorgehen planen, zeitnah informieren

Eine Mitarbeitendenbefragung setzt eine sorgfältige Planung unter Einbezug der Geschäftsleitung (GL) voraus. Zentral ist die Bereitschaft der GL, bei Bedarf Veränderungsmassnahmen nach der Befragung anzugehen und umzusetzen. Es ist wichtig, Führungskräfte und Mitarbeitende im Vorfeld möglichst gut über Ziele und Inhalte der anonymen Befragung zu informieren und ihnen anschliessend zeitnah die Ergebnisse zu präsentieren. Dies ist auch fürs Erreichen einer hohen Rücklaufquote wichtig.

Ergebnisse und Nutzen

Das Online-Befragungstool eignet sich für kleine, mittlere und grössere Unternehmen. Hilfreich ist, dass die Teilnehmenden mit der persönlichen Auswertung direkt Hinweise und Tipps erhalten, wie sie ihre Gesundheit verbessern können. 
Auf Unternehmensebene wird sichtbar, welche Bereiche, Teams oder Themen im grünen Bereich sind, d.h. was gut funktioniert und wo gezielt Massnahmen zur Verbesserung ergriffen werden sollten. So konnten Unternehmen beispielsweise feststellen, dass die Ergebnisse der Mitarbeitenden gut ausgefallen sind, die Führungskräfte aber deutlich schlechtere Ergebnisse aufwiesen. Oder andere Unternehmen konnten erkennen, dass in den verschiedenen Altersgruppen das Stressempfinden sehr unterschiedlich ausgefallen war. Darauf basierend konnten entsprechend konkrete Massnahmen z. B. für die Altersgruppe Millennials in Angriff genommen werden. 
Themen wie Arbeitszufriedenheit oder Wertschätzung sind schwer zu messen. Ein Befragungsinstrument hilft, einen konkreten Wert zu generieren. Durch das erneute Durchführen der Befragung nach zwei bis drei Jahren kann zudem die Wirkung von durchgeführten Massnahmen überprüft und sichtbar gemacht werden.

Das Bewusstsein schärfen

Gerade in anspruchsvollen Zeiten ist es wichtig, dem Befinden der Mitarbeitenden Raum zu geben. Die Befragung signalisiert den Mitarbeitenden, dass es dem Unternehmen wichtig ist, zu erfahren, wie es ihnen geht. Dadurch wird ihnen eine Stimme gegeben und zusätzlich das Bewusstsein für das wichtige Thema Gesundheit geschärft. 

Bild: 123rf