Employer Brandung und Arbeitgebermarke helfen im Kampf um Fachkräfte (Teil 3) - suedostschweizjobs.ch
803 Artikel für deine Suche.

Employer Brandung und Arbeitgebermarke helfen im Kampf um Fachkräfte (Teil 3)

Veröffentlicht am 16.12.2016
Employer Brandung und Arbeitgebermarke helfen im Kampf um Fachkräfte (Teil 3)
Employer Branding: Große Unternehmen zeigen, wie es geht!
Große Firmen im Silicon Valley haben es vorgemacht. Ob Suchmaschinenbetreiber oder soziales Netzwerk: Diese Firmen haben sich selbst zur Arbeitgebermarke gemacht. Diese Arbeitgeber gelten als schick, modern, weltoffen, jung und großzügig. Sie stellen tagtäglich die hohe Mitarbeiterzufriedenheit zur Schau. Bilder der Arbeitsplätze haben den Eindruck hippe Unternehmen zu sein, in der ganzen Welt verbreitet - Google, Facebook und Co. gehören sicherlich zu den Firmen, bei denen die meisten jungen Menschen gerne arbeiten wollen. Und so bewerben sich viele Fachkräfte aus der ganzen Welt im Silicon Valley.

Banken und Kreditinstitute haben indes einen anderen Weg zum Employer Branding verfolgt. Nicht selten betonen diese Arbeitgeber ihre Seriosität. Auch damit gelingt es Ihnen eine Arbeitgebermarke zu etablieren, die wiederum einen großen Kreis potenzieller Bewerber anspricht.