Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Ist es sinnvoll eine ausserberufliche Referenzperson anzugeben?

Vorstellung & Verhandlung 30. November 2017
Ist es sinnvoll eine ausserberufliche Referenzperson anzugeben?
Der Bewerbungscoach empfiehlt: In erster Linie dient eine Referenzperson zur Auskunft über die berufliche Tätigkeit. Daher ist es üblich, dass Personen aus dem jetzigen oder ehemaligen Berufsumfeld gewählt werden.
Jedoch kann eine ausserberufliche Referenzperson sinnvoll sein, zum Beispiel, wenn Sie ausserberuflich in einem Verein eine Vorstands- oder Führungsfunktion haben und sich auf eine vergleichbare Funktion beworben haben. Ein Freund oder Kollege bringt Ihnen, als ausserberufliche Referenzperson, jedoch wenig, auch wenn dieser sehr positiv über Sie sprechen würde. Eine Referenzperson sollte Ihnen jedenfalls fachlich oder personell übergeordnet sein.

Autor: Peder Kerber von KERBER COACHING
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Was antworte ich bei Frage über meine Schwächen - südostschweizjobs.ch

Was gebe ich zur Antwort, wenn mir die Frage über meine Schwächen gestellt wird?

13. August 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Antworten Sie offen auf Fragen über Ihre Schwächen und… Mehr

Darf ich kritische Fragen zum Unternehmen, wie Stellenabbau - suedostschweizjobs.ch

Darf ich kritische Fragen zum Unternehmen stellen (Stellenabbau usw.)?

07. Juli 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Sie dürfen auf jeden Fall auch kritische Fragen an die… Mehr

Soll ich nachfragen wer alles am Vorstellungsgespräch teilnimmt - Informieren Sie sich welche Funktionen Ihre Gesprächspartner ausüben - suedoschweizjobs.ch

Soll ich nachfragen wer alles am Vorstellungsgespräch teilnimmt?

10. Juni 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Es ist wichtig, dass Sie sich gut auf das Gespräch vorbereiten… Mehr