Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Arbeitnehmenden mit gesundheitlichen Problemen neue Möglichkeiten aufzeigen

Arbeitsmarktthemen 03. Juli 2017
Arbeitnehmenden mit gesundheitlichen Problemen neue Möglichkeiten aufzeigen
Die Invalidenversicherung (IV) hat sich von einer statischen Rentenversicherung zu einer dynamischen Eingliederungsversicherung gewandelt. Heute ist es ihr Kernanliegen, betroffene Versicherte möglichst schnell an einen den gesundheitlichen Gegebenheiten angepassten Arbeitsplatz zu begleiten. Eine Veranstaltungsreihe vermittelt Arbeitgebern und anderen Interessierten wichtige Informationen. 
von Thomas Pfiffner

Krankheit und Unfall kann alle treffen. Nicht selten sind die Folgen so schwerwiegend, dass sie zu lang andauernden Absenzen führen können oder gar ein Arbeitsplatzverlust droht.
Die IV-Stelle, einer von drei Bereichen der SVA Graubünden, setzt sich gemeinsam mit ihren Versicherten und ihren Partnern dafür ein, in solchen Situationen individuelle Lösungen zu entwickeln.

Zusammenarbeit mit allen Partnern
Der Verlust des Arbeitsplatzes kann oft nur verhindert werden, wenn alle Beteiligten sehr eng zusammenarbeiten. Die wichtigsten Partner der IV-Stelle und ihrer Versicherten sind die Ärztinnen und Ärzte sowie die Arbeitgebenden. Nur gemeinsam können die gesundheitlichen Gegebenheiten und die Situation am Arbeitsplatz beziehungsweise die Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt analysiert werden. Die Beratungen führen bei Arbeitgebenden häufig zu einem vertieften Fachwissen im Umgang mit herausfordernden Situationen nach einer Erkrankung eines Mitarbeitenden. Dabei sensibilisiert die IV-Stelle gleichzeitig für die Lebensumstände von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Unterstützung auch für Arbeitgebende
Die IV ist heute vielmehr eine Eingliederungs- als eine Rentenversicherung. Sie setzt sich dafür ein, dass Arbeitnehmende mit gesundheitlichen Schwierigkeiten ihren Arbeitsplatz nicht verlieren. Dabei kann die Versicherung auch Arbeitgebende fachlich und finanziell unterstützen. Dies etwa während eines Arbeits- und Aufbautrainings eines Angestellten, der innerhalb des Betriebs eine neue Tätigkeit übernimmt, oder während der Einarbeitungszeit eines neuen Mitarbeitenden mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung.

Umschulung zu neuer Tätigkeit
Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung haben Anrecht auf Umschulung, wenn sie ihre aktuelle Erwerbs­tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr oder nur noch teilweise ausführen können. Die Berufsberatung der IV-Stelle sucht gemeinsam mit den Versicherten nach einer angepassten Lösung. Während der Umschulung können den Versicherten Taggeldleistungen zugesprochen werden.
Ebenfalls werden junge Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen bei ihrer Berufswahl eingeschränkt sind, während der Ausbildungszeit unterstützt.
 
Thomas Pfiffner ist Leiter der IV-Stelle Graubünden.

Regionale Arbeitgeberanlässe der IV-Stelle GR
Die IV veranstaltet an verschiedenen Orten in Graubünden Informationsanlässe für Arbeitgebende und weitere Interessierte. Informationen unter: www.sva.gr.ch/events.

22.8.2017 – Bergrestaurant La Motta, Scuol
Potenzial erkennen und fördern – in der Region und beim Einzelnen

12.9.2017 – Vaillant Arena, Davos
Berufliche Massnahmen der IV – Arbeitgeber berichten

14.9.2017 – Hotel Castell, Zuoz
Mitarbeitergesundheit fördern und fordern

19.10.2017 – Aula, Grono
Le aziende incontrano le aziende

9.11.2017 – Spital Thusis, Thusis
Was KMU über die IV wissen sollten

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Ü50-Jährige und ihre Stärken –  Alternativen für  Unternehmen - Mehr aktuelle Infos un dTipps auf suedostschweizjobs.ch 1

Ü50-Jährige haben ihre Stärken – und sind für Unternehmen echte Alternativen

25. Juli 2016 // Ältere Mitarbeitende, die ihren Job verlieren, haben oftmals Mühe, die neue Situation zu… Mehr

Eine unerwartete Kündigung positiv aufnehmen - suedostschweizjobs.ch

Eine unerwartete Kündigung positiv aufnehmen

07. Januar 2014 // Kündigt eine wichtige Schlüsselperson unverhofft, so gilt es, diese Kündigung schnellstmöglich zu… Mehr

Planen gibt Sicherheit und Entscheidungsfreiheit  - südostschweizjobs.ch

Wider der Eile und der Unentschlossenheit

15. November 2013 // Man kann im Leben nicht alles planen. Aber bereits das Bemühen, zu planen was später geschehen… Mehr