Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Gleichzeitig ein Edupool-ch-Diplom und einen eidg. Fachausweis erlangen

Arbeitsmarktthemen 01. Mai 2017
Gleichzeiti Edupool-ch-Diplom und einen eidg. Fachausweis erlangen - Mehr Tipps und Infos auf südostschweizjobs.ch 1
Weiterbildungen im Marketing, Verkauf oder Kommunikation, im Personalwesen oder im Bereich Rechnungswesen liegen im Trend. Das Ziel einer solchen Weiterbildung ist das Erlangen eines schweizweit anerkannten höheren Abschlusses. Verschiedene Schulen bieten Studienkonzepte an, die zwei Abschlüsse auf einen Schlag ermöglichen – zum Beispiel eine Diplomprüfung Edupool.ch und die dazugehörige Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis. 
von Nathalie Torri
Um einen eidg. Fachausweis zu erlangen, ist der Einstieg in ein Studium sehr wichtig. Empfehlenswert ist es, eine etablierte, kompetente sowie praxisorientierte Schule auszuwählen. In einem ersten Schritt soll ein solides fachliches Fundament geschaffen werden. Eine gute Möglichkeit dazu sind die Einsteiger-Lehrgänge nach Edupool.ch. Mit diesem Abschluss erwerben sich die Absolventen ein schweizweit anerkanntes Diplom des Kaufmännischen Verbands Schweiz und können so einen ersten Titel für die nächste Bewerbung vorweisen. Ein klares Plus für Einsteiger, Wiedereinsteiger und Quereinsteiger!
Die Weiterbildungslandschaft hat sich in diesem Jahr deutlich verändert: Im Marketing beispielsweise wurde die sogenannte «Markom»-Stufe abgeschafft – stattdessen wird von Swiss Marketing neu die Sachbearbeiter-Stufe nach Edupool.ch empfohlen.
 
Fachausweise als Fähigkeitszeugnisse
Auch für Berufstätige, die sich noch mehr branchenspezifisches Fachwissen aneignen wollen, bietet der Sachbearbeiter-Einstieg die nötige Grundlage für den eidgenössischen Fachausweis. Anschliessend geht es direkt weiter mit dem Vertiefungs- und Spezialisierungssemester. Der eidgenössische Fachausweis öffnet  verschiedene Türen zu interessanten Jobs in allen Branchen sowie zu weiterführenden Abschlüssen im Bereich der Höheren Fachschulen und Nachdiplomstudiengänge HF. Die Fachausweise werden von den Schweizerischen Berufsverbänden herausgegeben, diese sind also eine Art Fähigkeitszeugnis für Profi-Know-how im entsprechenden Beruf.
Die eidg. Fachausweise gibt es mittlerweile in fast allen Berufen. Voraussetzung für die Zulassung sind in den meisten Fällen ein Lehrabschluss und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.
 
Beratungsgespräch einplanen

Um den Durchblick im Weiterbildungsdschungel für Erwachsene zu behalten, empfiehlt es sich, ein Beratungsgespräch mit einer oder mehreren Schulen zu führen. Diese Informationsgespräche werden von den Anbietern meist unverbindlich und kostenlos angeboten.
 
Nathalie Torri ist Fachvorsteherin Marketing & Verkauf an der IBW Höhere Fachschule Südostschweiz in Chur. Nathalie.Torri@ibw.ch.
 
IBW – über 100 eidg. Abschlüsse möglich
Die IBW Höhere Fachschule Südostschweiz, die grösste Erwachsenenschule der Höheren Berufsbildung in der Region, bietet über 100 anerkannte eidg. Abschlüsse. Mit der neuen Sachbearbeiter-Stufe von Edupool.ch bietet die IBW neu ein solides Fundament für individuelle Weiterbildungspläne. Auf einen Schlag kann man so das etablierte Edupool.ch-Diplom mit einem eidg. Fachausweis erlangen.
 
Interessierte verlangen ein kostenloses, unverbindliches und persönliches Beratungsgespräch bei den jeweiligen Fachverantwortlichen.
Telefon: 081 403 33 33  oder E-Mail: wirtschaft@ibw.ch.
 
An der IBW in Chur, Sargans oder Ziegelbrücke werden zudem Informationsanlässe angeboten. Weitere Informationen unter www.ibw.ch.

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Wenn das Drehen im Hamsterrad die Freude nimmt, ist es Zeit für eine Pause

Wenn das Drehen im Hamsterrad die Freude nimmt, ist es Zeit für eine Pause

10. Juli 2017 // Das Hamsterrad ist eine interessante Erfindung: Bewegung auf begrenztem Raum, ohne vorwärts zu… Mehr

Wertschätzung trotz Kündigung – wie geht das - suedostschweizjobs.ch 1

Wertschätzung trotz Kündigung – wie geht das?

22. Februar 2016 // Aktuell sind Entlassungen aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein Thema. Was können… Mehr

Stress am Arbeitsplatz – Ausstieg aus dem Hamsterrad - suedostschweizjobs.ch

Stress am Arbeitsplatz – Ausstieg aus dem Hamsterrad

24. November 2014 // Hohes Arbeitstempo, Arbeitsverdichtung und steigende Anforderungen: Viele Beschäftigte fühlen sich… Mehr