Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Lohnverhandlungen bei internem Stellenwechsel, auf was muss ich achten?

Arbeitsrecht 19. August 2016
Lohnverhandlungen bei internem Stellenwechsel – Erwartungen & Vorbereitung,- ? Mehr Tipps auf suedostschweizjobs.ch.1
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Am Anfang des Lohnverhandlungsgespräch ist eine Klärung der Erwartungen, welche an Sie gestellt werden, hilfreich. So können Sie aufzeigen, wie Sie diese erfüllen werden und das Unternehmen vorwärts bringen möchten.
Bereiten Sie sich gut auf das Gespräch vor. Im Gespräch ist es von Vorteil, wenn Sie von einer „Lohnanpassung“ und nicht von einer „Lohnerhöhung“ sprechen. Erläutern Sie den Mehrwert, welchen Sie dem Unternehmen in der neuen Position bringen. Was für Qualifikationen bringen Sie für die neuen Aufgaben mit? Wie hoch ist die Entlohnung für eine vergleichbare Stelle, extern wie auch intern?
Falls Ihr Chef nicht auf die „Lohnanpassung“ einsteigt, hilft oft, dass Zielvereinbarungen, welche bei besonderen Leistungen getroffen und anhand von denen der Lohn angepasst oder Prämien ausbezahlt werden. Falls Sie trotz allen Bemühungen auf Widerstand bei Ihrem Chef stossen, stellen Sie die Frage: „Was muss ich leisten, damit ich die angesprochene „Lohnanpassung“ erhalte?“ So spielen Sie den Ball zum Chef und oft lässt sich darauf doch noch eine Zielvereinbarung mit entsprechenden Prämien ableiten.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Was erwartet mich nach dem Schwangerschaftsurlaub in Bezug auf Arbeitspensum und Anstellungsbedingungen?

Was erwartet mich nach dem Schwangerschaftsurlaub in Bezug auf Arbeitspensum und Anstellungsbedingungen?

21. September 2017 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Nach dem Schwangerschaftsurlaub gelten, ohne andere Abmachungen,… Mehr

Muss mir mein Arbeitgeber meine Gratifikation bezahlen? Was ist eine stillschweigende Vertragsabrede - südostschweizjobs.ch 1

Muss mir mein Arbeitgeber meine Gratifikation bezahlen?

18. November 2015 // Eine Mitarbeiterin ist seit vier Jahren beim jetzigen Arbeitgeber angestellt und hat bis anhin… Mehr

„es passiert ja eh nüt“ – die Lehrauflösung als letztes Mittel - suedostschweizjob.ch

„es passiert ja eh nüt“ – die Lehrauflösung als letztes Mittel

17. Februar 2015 // Zu spät zur Arbeit, unmotiviert, Schule schwänzen etc., die Liste der möglichen Sünden in der Lehre… Mehr