Zum Hauptinhalt springen

Chief Information Officer (CIO) (m/w)

Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung orientiert sich eng an den Bedürfnissen der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Regionen.
 
An der Universität Liechtenstein wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Führungsposition neu besetzt:

Chief Information Officer (CIO) (m/w)

Die IT der Universität Liechtenstein entwickelt sich vom Infrastrukturbetreiber zum Business-Enabler ent-lang der gesamten Wertschöpfungskette. Durch eine veränderte Sourcingstrategie und dem zunehmen-den Bezug von Leistungen aus der Cloud verringert sich im klassischen IT-Betrieb die Fertigungstiefe zu Gunsten stärker wertschöpfender Tätigkeiten in der Integration und Weiterentwicklung von IT-Services für die Geschäftsprozessunterstützung.

Für die Weiterentwicklung und Leitung dieses Transformationsprozesses suchen wir eine ausgewiesene Persönlichkeit, welche in einem äusserst dynamischen Hochschulumfeld die Verantwortung für folgende Aufgaben übernimmt:

  • Personelle und fachliche Führung der Organisationseinheit «IT» inkl. Budgetverantwortung
  • Strategische Ausrichtung der IT mit Schwerpunkt auf IT-Leistungskatalog, IT-Portfoliomanagement, IT-Architektur, Sourcing und IT-Governance
  • Sicherstellung des bedarfsgerechten, kostenoptimierten und qualitativen IT-Betriebs in enger Zusammenarbeit mit den Leistungserbringern, insbesondere die Prüfung und Verhandlung von IT-Verträgen sowie die Überwachung und Steuerung der Provider
  • Inhaltliche Unterstützung der Fachbereiche in der digitalen Transformation, Identifikation und Konzeption von IT-Services für eine moderne Geschäftsabwicklung in Lehre und Verwaltung («Business-Enabling»)
  • Verantwortung für das Stakeholder Management in Bezug auf alle IT-Schnittstellen zu internen und externen Partnern
  • Übernahme der CISO-Rolle mit Verantwortung für die Informationssicherheit und das Managen der IT- und Cyber-Risiken
  • Verantwortung für das Business Continuity Management (BCM) und die Business-Impact-Analysen (BIA) inkl. Sparringpartner für Fachbereiche rund um IT- und Informationssicherheitsthemen
  • Leiten, Planen, Umsetzen und Mitwirken von/in Projekten, insbesondere des IT-übergreifenden Transformationsprogrammes «unITed»

Die Ausschreibung richtet sich an eine gewinnende, konzeptionell starke und anpackende Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten, welche mit Ausstrahlung, Empathie und sicherem Auf-treten innerhalb wie ausserhalb der Universität vor Gremien und gegenüber unterschiedlichen Stakeholdern zu überzeugen weiss.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik (Uni, FH) verbunden mit einschlägiger Berufserfahrung und mehrjähriger Führungserfahrung in einer vergleichbaren Funktion mit nachweislichem Change- und Projektmanagementanteil. Für die Wahrnehmung der Stelle wird ein hohes Mass an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung, gros-ses Verhandlungsgeschick und Freude im Umgang mit verschiedenen Partnern in der Zusammenarbeit vorausgesetzt. Erfahrungen im Hochschulumfeld wären vorteilhaft.

In dieser Funktion berichten Sie direkt an den Verwaltungsdirektor der Universität Liechtenstein.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.

Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf richten Sie bitte in elektronischer Version bis 29. Januar 2021 über jobs.uni.li an:
Universität Liechtenstein, z.Hd. Herrn Christoph Jenny / Personalwesen.
Kontakt und detaillierte Informationen: Mag. Markus Jäger, Verwaltungsdirektor Mail: Markus.Jaeger@uni.li, T.: +423 265 11 01

Chief Information Officer (CIO) (m/w)

9490 Vaduz
Festanstellung

Veröffentlicht am 12.01.2021