Ein Portal von:
SOMEDIA
Wirtschaftsprüfer/-in / Interne/r Revisor/-in 2019-01-22 Die Kantonale Verwaltung – eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.

Wirtschaftsprüfer/-in / Interne/r Revisor/-in

Finanzkontrolle
Steinbruchstrasse 18
7001 Chur

Ihr Aufgabengebiet: Die Finanzkontrolle ist das oberste Fachorgan der Finanzaufsicht. Sie unterstützt den Grossen Rat in seiner verfassungsmässigen Finanzaufsicht und die Regierung in der Finanzaufsicht über die Verwaltung. Zu den Hauptaufgaben gehört die Prüfung der Jahresrechnung des Kantons und des Finanzhaushalts der kantonalen Dienststellen. Dabei prüfen Sie die Existenz und die Wirksamkeit des Internen Kontrollsystems bei relevanten Geschäftsprozessen und Projekten. Die Prüfung der Wirtschaftlichkeit und Rechtmässigkeit gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Eine Erweiterung der Tätigkeiten in Richtung Datenanalysen ist möglich. Die Arbeiten erfolgen nach anerkannten Standards (PS und IIA) und nach verwaltungsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Sie sind mitverantwortlich für ein professionelles und qualifiziertes Prüfungsurteil und generieren mit der Berichterstattung Mehrwerte sowie Sicherheit für die geprüften Stellen und die politischen Instanzen. Zum Tätigkeitsfeld gehört zudem die beratende Mitarbeit in Kommissionen und Arbeitsgruppen.

Ihr Profil: Sie verfügen über eine Ausbildung im Rechnungswesen oder in Betriebswirtschaft einer Fachhochschule/Uni sowie über Erfahrung in der Revision. Ein Diplom als Wirtschaftsprüfer, CIA oder gleichwertige Ausbildung sind von Vorteil, oder Sie wollen berufsbegleitend ein solches Diplom erlangen. Praktische Erfahrungen in der Datenanalyse sind willkommen. Die sehr abwechslungsreiche Tätigkeit verlangt eine rasche Auffassungsgabe von komplexen Zusammenhängen und ein hohes Mass an Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Ihr Ziel erreichen Sie mit Blick auf das Wesentliche und sind bereit, immer neue Aspekte und Problemstellungen anzugehen. In Gesprächen schaffen Sie ein wertschätzendes Klima und können dabei Ihre Standpunkte argumentativ vertreten. Bei der Analyse gehen Sie logisch und systematisch vor. Sie erkennen bereichsübergreifende Zusammenhänge und die sich daraus stellenden Fragen rasch. Für das Abfassen von anspruchsvollen Berichten ist eine sehr gute schriftliche Ausdrucksweise erforderlich. Sie sind eine teamorientierte und interdisziplinär denkende Persönlichkeit. Fühlen Sie sich angesprochen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail.

Arbeitsumfang: 100 %

Arbeitsbeginn: 1. April 2019 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort: Chur

Anmeldefrist: 18. Januar 2019

Kontaktperson: Fernando Guntern, Stv. Leiter, Abteilungsleiter, Telefon 081 257 32 87, fernando.guntern@fiko.gr.ch

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Kantonale Verwaltung Graubünden
Dort arbeiten, wo andere Ferien machen.
Der einzige dreisprachige Kanton der Schweiz ist wirtschaftlich, kulturell und politisch vielfältig. Graubünden ist mit 7106 km2 der grösste Kanton der Schweiz und bietet mit 150 Tälern, 615 Seen, 140 Ferienorten und unzähligen Sonnentagen pro Jahr eine hohe Lebensqualität. Die Kantonale Verwaltung Graubünden ist genauso vielseitig wie unsere Landschaft.

Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.

Die Legislative, die gesetzgebende Behörde vom Kanton Graubünden ist der Grosse Rat.

Die Executive, die oberste vollziehenden Behörde ist die Regierung. Sie besteht aus fünf Mitgliedern. Die Kantonsverfassung überträgt der Regierung unter anderem folgende Aufgaben:
  • Sie plant, bestimmt und koordiniert die Ziele und Mittel staatlichen Handelns
  • unter Vorbehalt der Befugnisse der Stimmberechtigten und des Grossen Rates.
  • Sie vollzieht Gesetze und Verordnungen sowie Beschlüsse des Grossen Rates.
  • Sie vertritt den Kanton nach innen und nach aussen.
  • Sie sorgt für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.
Damit die Regierung ihren politischen Auftrag erfolgreich umsetzen kann, steht ihr die Verwaltung zur Verfügung. Die Kantonale Verwaltung Graubünden besteht aus den folgenden fünf Departementen:
  • Departement für Volkswirtschaft und Soziales (DVS)
  • Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit (DJSG)
  • Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement (EKUD)
  • Departement für Finanzen und Gemeinden (DFG)
  • Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement (BVFD)
Jedes Regierungsmitglied steht einem Departement vor. Jedem Departement sind mehrere Dienststellen untergeordnet, insgesamt deren 39. Die Kantonale Verwaltung beschäftigt insgesamt rund 3'000 Mitarbeitende in Voll- und Teilzeit und ist in ihrer Tätigkeit an Recht und Gesetz gebunden. Sie erbringt Dienstleistungen für die Bevölkerung.