Ein Portal von:
SOMEDIA
2018-12-26 Das Amt für Justizvollzug Graubünden sucht für die neue geschlossene Justizvollzugsanstalt Cazis Tignez in Cazis eine/einen

Bereichsleiter/-in Fachdienste

Amt für Justizvollzug
Gäuggelistrasse 16
7001 Chur

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Cazis Tignez nimmt Ende 2019 den Betrieb auf. Das neue Gefängnis wird rund 110 Mitarbeitende beschäftigen und verfügt über 152 Haftplätze. Davon 100 im Normalvollzug, zehn in der Eintrittsabteilung, zehn in der Abteilung Alter & Gesundheit, 20 in der Forensisch-Psychiatrischen Abteilung sowie zwölf in der Untersuchungshaft.

Ihr Aufgabengebiet: Als Bereichsleiter/-in Fachdienste sind sie für die operative Leitung der Abteilungen Sozialdienst und Gesundheitsdienst sowie die Führung von rund 6 Mitarbeitenden verantwortlich. Zudem übernehmen Sie die Betreuung
und Koordination der externen Fachspezialisten wie Bildung im Strafvollzug, Seelsorge, Forensik, Arzt und Sport und Freizeit. Sie sind für die ganzheitliche Sozialberatung sowie den Vollzugs- und Behandlungsplan der eingewiesenen
Personen verantwortlich. Als fallverantwortliche Person unterstützen Sie die Eingewiesenen bei der Resozialisierung und bei deliktpräventiven Lernprozessen. Bei der individuellen Vollzugsplanung arbeiten Sie gemäss dem Modell ROS
und in enger Zusammenarbeit mit der Direktion, dem BSD, dem Forensischen Dienst, dem Bereich Arbeit & Wirtschaft und anstaltsexternen Diensten. Sie stellen die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Arbeitspartnern
sicher. Ferner sind Sie für die Ausarbeitung von Führungsberichten zuständig und wirken in Projekten mit. In dieser Funktion sind Sie Mitglied der Anstaltsleitung und übernehmen Pikettdienste an Wochenenden.

Ihr Profil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule (FH) oder höhere Fachschule (HFS) für Sozialarbeit oder Sozialpädagogik. Idealerweise haben Sie mehrjährige Berufserfahrung im geschlossenen Justizvollzug, in sozialer Arbeit und/oder Sozialpädagogik sowie in der Forensik Forensische Fachqualifikation IOT). Das anspruchsvolle Aufgabengebiet erfordert ausgewiesene Führungserfahrung, sehr gute Deutsch- und gute Fremdsprachenkenntnisse. Sie sind eine psychisch gefestigte und kooperative Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen, hoher Sozialkompetenz, guten Kommunikationsfähigkeiten, Durchsetzungskraft und Organisationsgeschick.
Analytisches und vernetztes Denken sowie die Bereitschaft zur konstruktiven Arbeit im Zwangskontext zählen zu Ihren Stärken. Sicherheitsrelevante Themen haben für Ihre Planung und Ihr Handeln ebenfalls hohe Priorität. Sie verfügen über einen einwandfreien Leumund und sind mindestens 35 Jahre alt.

Arbeitsumfang: 80% - 100 %
Arbeitsbeginn: 1. November 2019 oder nach Vereinbarung
Arbeitsort: Cazis
Anmeldefrist: 30. Dezember 2018
Kontaktpersonen: Ines E. Follador-Breitenmoser, Direktorin, Telefon 081 257 45 01 und Bewerbungsunterlagen an: Manuela Kassubek, Telefon 081 257 52 61, manuela.kassubek@ajv.gr.ch / Webseite: www.ajv.gr.ch

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Kantonale Verwaltung Graubünden
Dort arbeiten, wo andere Ferien machen.
Der einzige dreisprachige Kanton der Schweiz ist wirtschaftlich, kulturell und politisch vielfältig. Graubünden ist mit 7106 km2 der grösste Kanton der Schweiz und bietet mit 150 Tälern, 615 Seen, 140 Ferienorten und unzähligen Sonnentagen pro Jahr eine hohe Lebensqualität. Die Kantonale Verwaltung Graubünden ist genauso vielseitig wie unsere Landschaft.

Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.

Die Legislative, die gesetzgebende Behörde vom Kanton Graubünden ist der Grosse Rat.

Die Executive, die oberste vollziehenden Behörde ist die Regierung. Sie besteht aus fünf Mitgliedern. Die Kantonsverfassung überträgt der Regierung unter anderem folgende Aufgaben:
  • Sie plant, bestimmt und koordiniert die Ziele und Mittel staatlichen Handelns
  • unter Vorbehalt der Befugnisse der Stimmberechtigten und des Grossen Rates.
  • Sie vollzieht Gesetze und Verordnungen sowie Beschlüsse des Grossen Rates.
  • Sie vertritt den Kanton nach innen und nach aussen.
  • Sie sorgt für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.
Damit die Regierung ihren politischen Auftrag erfolgreich umsetzen kann, steht ihr die Verwaltung zur Verfügung. Die Kantonale Verwaltung Graubünden besteht aus den folgenden fünf Departementen:
  • Departement für Volkswirtschaft und Soziales (DVS)
  • Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit (DJSG)
  • Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement (EKUD)
  • Departement für Finanzen und Gemeinden (DFG)
  • Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement (BVFD)
Jedes Regierungsmitglied steht einem Departement vor. Jedem Departement sind mehrere Dienststellen untergeordnet, insgesamt deren 39. Die Kantonale Verwaltung beschäftigt insgesamt rund 3'000 Mitarbeitende in Voll- und Teilzeit und ist in ihrer Tätigkeit an Recht und Gesetz gebunden. Sie erbringt Dienstleistungen für die Bevölkerung.
Bereichsleiter/-in Fachdienste