Ein Portal von:
SOMEDIA
Oberärztin/Oberarzt 80-100% 2018-10-30 Die St.Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd sind eine selbstständige öffentlich-rechtliche Fachinstitution für die umfassende psychiatrische psychotherapeutische und psychosoziale Beratung, Behandlung und Betreuung psychisch kranker und beeinträchtigter Menschen in den Regionen Rheintal, Werdenberg-Sarganserland und Linthgebiet.

Zur Ergänzung unseres ambulanten Teams im Psychiatrie-Zentrum Rheintal in Heerbrugg suchen wir per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung eine/einen

Oberärztin/Oberarzt 80-100% für Psychiatrie und Psychotherapie

Als Mitglied des interdisziplinären Behandlungsteams im Ambulatorium sind Sie für die psychiatrisch-psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung von Erwachsenen (Einzel, Paare, Familien) verantwortlich.

Für diese vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe suchen wir eine kommunikative und empathische Persönlichkeit mit Erfahrung in ambulanter, teilstationärer oder stationärer Psychiatrie, Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team und begonnener psychotherapeutischer Ausbildung. Wenn Sie Erfahrung im somatischen oder psychosomatischen Bereich mitbringen, wäre das ein Vorteil.

Wir bieten eine abwechslungsreiche, interessante und selbstständige Tätigkeit mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten (Kategorie A, 3 Jahre ambulant) sowie Team- und Einzelsupervision.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau med.pract. Heidrun Hames-Schmalz, Oberärztin, Bereichsleiterin Ambulatorium, Psychiatrie-Zentrum, unter der Telefonnummer 058 228 67 00 gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns über Ihre Online Bewerbung!

Mehr Informationen zu unserer Institution unter www.psych.ch

St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Die St.Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd sind für Menschen da, die sich in schwierigen psychischen Situationen befinden. Sie bieten dazu verschiedene Formen der Unterstützung an: Von der Prävention und Beratung über therapeutische und pflegerische Interventionen, einschliesslich der Nachbetreuung, bis hin zu begleitetem Wohnen und Arbeiten. Die Dienstleistungen richten sich nach den sich stetig wandelnden gesellschaftlichen Bedürfnissen und sind integriert in die regionalen Versorgungsnetzwerke.