Ein Portal von:
SOMEDIA
2018-10-25

Ihr Aufgabengebiet umfasst die psychologische Betreuung und Behandlung von primär kardiovaskulären und pulmonalen Patienten während ihres Rehabilitationsaufenthaltes. Dies beinhaltet insbesondere die Abklärung und Kurzzeitpsychotherapie von Angstzuständen, postoperativen Verarbeitungsstörungen und Depressionen sowie Krisenintervention. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Mitarbeit in den interdisziplinären Rauchentwöhnungs-, Stressbewältigungs-, Achtsamkeits- und Gewichtsmanagementprogrammen sowie deren Weiterentwicklung.

Sie haben praktische Vorerfahrung im Umgang mit somatischen Erkrankungen und/oder in der Rehabilitationsmedizin und zeichnen sich durch Interesse an bestmöglicher Patientenbehandlung, hohe Sozialkompetenzen sowie eigenständiges Arbeiten aus. Sie verfügen über einen Universitäts- oder Hochschulabschluss in Psychologie (Schwerpunkt klinische Psychologie) und befinden sich in einer Psychotherapieausbildung (klinisches Jahr in einer psychiatrischen Institution schon beendet) oder haben eine solche Weiterbildung abgeschlossen. Teamfähigkeit und sicherer Umgang in administrativen Tätigkeiten werden vorausgesetzt.

Zürcher RehaZentren Zürcher RehaZentren als Arbeitgeber
Die Zürcher RehaZentren betreiben in Wald und Davos zwei moderne Rehabilitationszentren. Unser Angebot umfasst die stationäre und ambulante Rehabilitation, verschiedene Therapieformen, Pflege, Beratung sowie Fitness und Training. Insgesamt beschäftigen wir rund 600 Mitarbeiter. Die Rehabilitationsprozesse verfolgen das Ziel, die Patientinnen und Patienten in ihr gewohntes Umfeld zu reintegrieren. Deren aktive Einbezug in die Abklärung und Behandlung ist für uns selbstverständlich.

Informationen für alle Interessenten
Die Zürcher RehaZentren sind moderne Arbeitgeber. Als Fachkliniken für Rehabilitation bieten wir medizinischen Personen aus den verschiedenen Berufsgruppen ein interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld. Sind Sie an einer Stelle bei den Zürcher RehaZentren interessiert? Dann informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten.

Informationen für Lernende
Im Spital braucht es nicht nur ärztliche Versorgung und Pflege. Einen Grossteil der Stellen bieten wir in verschiedenen nichtmedizinischen Berufen: Es braucht Fachleute in der Küche, für handwerkliche Arbeiten, für Informatik, Reinigung und Hauswirtschaft.
Für folgende Berufsgruppen bieten die Zürcher RehaZentren Lehrstellen an:
  • Fachangestellte Gesundheit (FaGe)
  • Hauswirtschaft
  • Informatik
  • Küche
Bist Du an einer Lehrstelle bei uns interessiert? Die offenen Lehrstellen werden auf unserer Stellenseite ausgeschrieben.

Aus- und Weiterbildung bei den Zürcher RehaZentren
Seit je her engagieren sich die Zürcher RehaZentren in der Aus- und Weiterbildung von vielen verschiedenen Berufsgruppen. Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, FaGe, Therapeutinnen/Therapeuten oder Ernährungsberater/-innen können verschiedene Lernphasen und Praktika absolvieren, z.T. sogar in Direktanstellung. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Seite unter Aus- & Weiterbildung.
Sind Sie sich noch nicht schlüssig, ob ein Medizinstudium, eine Pflege- oder Therapieausbildung das Richtige für Sie ist? Dann überzeugen Sie sich in einem Pflegepraktikum bei uns.
Auch Zivildienstleistende sind herzlich willkommen, in unseren interdisziplinären Teams mitzuarbeiten. Auf unserer Ausbildungsseite finden Sie weitere Informationen zu Einsatzmöglichkeiten und zum Einsatzprofil im Bereich Betreuung und Begleitung.

Wir sind ein Rehabilitationszentrum mit 144 Betten, spezialisiert auf neurologische, muskuloskelettale, kardiovaskuläre und pulmonale Rehabilitation. Das RehaZentrum Wald befindet sich an einzigartiger Aussichtslage im Zürcher Oberland.

Wir suchen für unseren psychologischen Dienst per 01.01.2019 eine

Psychologin 40% - 50% (w/m)

Ihr Aufgabengebiet umfasst die psychologische Betreuung und Behandlung von primär kardiovaskulären und pulmonalen Patienten während ihres Rehabilitationsaufenthaltes. Dies beinhaltet insbesondere die Abklärung und Kurzzeitpsychotherapie von Angstzuständen, postoperativen Verarbeitungsstörungen und Depressionen sowie Krisenintervention. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Mitarbeit in den interdisziplinären Rauchentwöhnungs-, Stressbewältigungs-, Achtsamkeits- und Gewichtsmanagementprogrammen sowie deren Weiterentwicklung.

Sie haben praktische Vorerfahrung im Umgang mit somatischen Erkrankungen und/oder in der Rehabilitationsmedizin und zeichnen sich durch Interesse an bestmöglicher Patientenbehandlung, hohe Sozialkompetenzen sowie eigenständiges Arbeiten aus. Sie verfügen über einen Universitäts- oder Hochschulabschluss in Psychologie (Schwerpunkt klinische Psychologie) und befinden sich in einer Psychotherapieausbildung (klinisches Jahr in einer psychiatrischen Institution schon beendet) oder haben eine solche Weiterbildung abgeschlossen. Teamfähigkeit und sicherer Umgang in administrativen Tätigkeiten werden vorausgesetzt.

Es erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit internen und externen Weiterbildungsmöglichkeiten.
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr B. Camenisch, Leiter Psychologie, Tel. +41 55 256 69 78. Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als pdf-Anhang) senden Sie bitte an:
Zürcher RehaZentrum Wald, Personalwesen, Faltigbergstrasse 7, 8636 Wald oder an personaladmin.wald@zhreha.ch