Ein Portal von:
SOMEDIA
Lehrstelle als Polymechaniker/in 2018-10-25
Intranet Kontakt
Polymechaniker/in
Was heisst das konkret?

Für Polymechanikerinnen und Polymechaniker eignen sich Jugendliche, bei denen das Interesse für die Welt der Mechanik mit handwerklichem Geschick und raschem Auffassungsvermögen verbunden ist. In der Zentralwerkstatt erwirbst du grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse in der manuellen und maschinellen Fertigungstechnik. Du erweiterst und vertiefst deine grundlegenden Fertigkeiten im Programmieren und in der CNC-Bearbeitung.

Was bringst Du mit?

Du hast 3 Jahre Sekundarschule oder eine gleichwertige Schule absolviert. Deine Leistungen in Physik und Mathematik sind gut. Du hast handwerkliches Geschick, und ein gutes Vorstellungsvermögen. Du bist dir bewusst, dass du in Zukunft immer hinzulernen musst. Dann hast du grosse Chancen für diesen Beruf.

Wie verläuft deine Ausbildung?

Die Berufslehre dauert 4 Jahre. Während der ersten Lehrhälfte wird in der Grundausbildung ein breites Fundament an Wissen und Können gelegt. Im Zentrum stehen Arbeitstechniken wie Bohren, Drehen, Fräsen, Schneiden von Gewinden, Messen und Prüfen. In der zweiten Lehrhälfte folgen verschiedene betriebliche Tätigkeitsgebiete. z.B. im CAD (Konstruktion), NC Programmierung mit Mastercam auf 5-Achsen-Maschine, Werkstofftechnologie und ein Industriepraktikum.

Karriere

Mit der Berufsmatura (BM) ist für dich der Weg frei zum Bachelor-Studium an einer Fachhochschule. Interessante Möglichkeiten zum Weiterkommen ohne BM bieten die Berufsprüfung, die Höhere Fachprüfung und die Höhere Fachschule.



1 / 3


2 / 3


3 / 3
 

Ueli Tischhauser

+41 81 755 34 82
E-Mail
NTb.Social
  •  
  •  
  •  

© NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs

 

Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB Die Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB wurde 1970 eröffnet. Sie ist heute ein Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Die Trägerschaft bilden die Kantone St. Gallen und Graubünden sowie das Fürstentum Liechtenstein. Über 3‘400 Absolventen haben bis heute die Hochschule mit einem Ingenieur-Diplom verlassen.

Bachelorstudium  SystemtechnikNTB
Was wäre die Welt ohne Glühbirnen, Autos, Telefone usw.? Dank Ingenieurskunst können Menschen ferne Länder besuchen, in Meerestiefe abtauchen und zu fernen Planeten fliegen. Wir können auch dank MP3-Playern unsere Lieblingsmusik anhören oder den neusten Blockbuster in 3D erleben.

Ingenieure und Ingenieurinnen entwickeln also Produkte, welche unser Leben einfacher, sicherer, bequemer machen. Sie lösen Aufgaben aus den Bereichen Energiewirtschaft, Medizinaltechnik und vielem mehr. Wann gestalten SIE die Welt von morgen? Ihr erster Schritt: absolvieren Sie ein praxisnahes Ingenieurstudium.

Das Bachelor-Studium Systemtechnik baut auf einem fundierten mathematisch-physikalischen Grundwissen auf. Die technischen Disziplinen stützen sich darauf ab. Das Zusammenspiel der Disziplinen Elektronik, Mechanik, angewandte Physik und Informatik bildet die Basis für innovative technische Produkte.

Das Studium auf einen Blick:
Beginn:                        September, KW 38
Form/Dauer:                Vollzeit-Studium 3 Jahre berufsbegleitend 4 Jahre (Work & Study)
Titel:                            Bachelor of Science FHO in Systemtechnik mit Vertiefung in (gewählte Studienrichtung)

Studiengebühren:       CHF 2000.– pro Jahr
Studienstandorte:       Chur, Buchs, St. Gallen
Anmeldefrist:               Ende April
weitere Infos        

Überblick Systemtechnik-Studienrichtungen:
Studierende können sich in den folgenden 6 Studienrichtungen persönlich und fachlich entwickeln: