Ein Portal von:
SOMEDIA
2018-07-30 Beschreibung Elektroinstallateur/in EFZ
Radio, Waschmaschine, Haartrockner, Nachttischlampe, all diese Geräte benötigen Elektrizität, um zu funkti-onieren. Wir sind gewohnt sie an der Steckdose anzuschliessen. Hinter diesen Dosen verbirgt sich allerdings ein kompliziertes Leistungsnetz mit Sicherheitsvorrichtungen.

Elektroinstallateure und Elektroinstallateurinnen erstellen solche elektrischen Leistungsnetze mit allen zugehö-rigen Geräten und Apparaten in Neu- und Umbauten im Wohnungsbau, der Ladwirtschaft, im Gewerbe und der Industrie. Sie übernehmen aufgrund ihrer breiten Ausbildung insbesondere auch Installationen von komplexeren Netzen und Anlagen, z. B. im Bereich der Telekommunikation oder elektronischer Steueranlagen. Sie kontrollieren die Funktionstüchtigkeit der angeschlossenen Anlagen, lokalisieren und beheben Störungen oder reparieren und warten Systeme.

Ausbildung
Die Ausbildung dauert 4 Jahre und findet in unserem Team Elektroinstallation statt. Im ersten und zweiten Lehrjahr besuchst du zudem die Berufsfachschule in Goldau im Schnitt während 1½ Tagen pro Woche und im dritten und vierten Lehrjahr während einem Tag. Unterrichtet wirst du in den Fächern Bearbeitungstechnik, Technologische Grundlagen (inkl. Mathematik), Technische Dokumentation, elektrische Systemtechnik sowie Kommunikationstechnik.

In Absprache kannst du bei sehr guten schulischen Leistungen, bereits während der Lehre die Berufsmaturi-tätsschule (BMS) besuchen. Voraussetzung ist aber immer, dass du sehr gute berufliche Leistungen erbringst. Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt dich zum prüfungsfreien Übertritt in eine Fachhochschule.

Neben der Schule und der Arbeit in deinem Lehrbetrieb besuchst du zudem überbetriebliche Kurse, in denen du grundlegende praktische Fertigkeiten erwirbst. Die Kurse dauern pro Lehrjahr zwei bis drei Wochen.

Erbringst du in der Schule und im Betrieb gute Leistungen und erreichst eine Durchschnittsnote (System gibt mind. eine Note 4.6 vor), so belohnt dich die EW Höfe AG mit einer Prämie pro Semester.

Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Volksschule, mittlere Anforderungsstufe oder höher
  • Gute Leistungen in den Fachbereichen Mathematik sowie Natur und Technik
  • Handwerkliches Geschick, auch für feine Arbeiten
  • Gutes technisches Verständnis
  • Exaktes, zuverlässiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Freude, auch im Team zu arbeiten
  • Normale Farbsichtigkeit, damit Drahtfarben korrekt unterschieden werden können
  • Gute Umgangsformen für den Kontakt mit Kunden und Mitarbeitenden

Anforderungsprofil
  • Freude an elektrischen und elektronischen Fragestellungen
  • Handgeschicklichkeit
  • rasche Auffassungsgabe
  • Sinn für technische und logische Zusammenhänge
  • speditive Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Widerstandsfähige Konstitution

Jährlich vergeben wir ein bis zwei Lehrstellen im kaufmännischen Bereich. Wenn du eine interessante und herausfordernde Lehre absolvieren willst und schon in der Ausbildung den Weg des Unternehmens erfolgreich mitgestalten möchtest, dann sollten wir uns kennenlernen.

Sende Dein Bewerbungsdossier mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Schulzeugnisse der Oberstufe, etc. per Post oder per Mail bitte an Karin Bühler, Leiterin Personalwesen (E-Mail kbuehler@ewh.ch, Telefon 055 415 32 13). Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.

EW Höfe AG
Schwerzistrasse 37
Postfach
8807 Freienbach
EW Höfe AG Mitten im Leben seit 1948
 
Seit 1948 versorgen wir die Gemeinden Feusisberg (teilweise über das kommunale EW Schindellegi), Freienbach und Wollerau mit Elektrizität. Wir sind beteiligt an den Kraftwerken Bäch AG (70 %) und Feusisberg AG (25 %) und betreiben unser eigenes Kraftwerk Sihl-Höfe. Zudem versorgen wir die Gemeinden Freienbach (seit 1993), Wollerau (seit 1996) und Feusisberg (seit 2011) mit Erdgas.
 
Unser modernes Telekomnetz ist für Anwendungen wie Digital TV, Highspeed-Internet, digitale Telefonie usw. eingerichtet. Der Bereich Elektroinstallationen für Stark- und Schwachstromanlagen sowie eine leistungsfähige Pikettdienstorganisation runden unser Tätigkeitsgebiet ab.
 
Wir sind seit dem 1. Oktober 2000 eine Aktiengesellschaft (EW Höfe AG). Der Bezirk Höfe ist Alleinaktionär.
 
Willkommen im Team
 
Die Mitarbeitenden sind die tragenden Säulen unseres Unternehmens. Zielgerichtete Aus- und Weiterbildungen unterstützen sie bei der Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen unseres sich stets wandelnden Geschäftes. Darüber hinaus sind wir laufend auf der Suche nach Verstärkung für unser Team.

Lehrstelle Elektroinstallateur/in EFZ

Beschreibung Elektroinstallateur/in EFZ
Radio, Waschmaschine, Haartrockner, Nachttischlampe, all diese Geräte benötigen Elektrizität, um zu funkti-onieren. Wir sind gewohnt sie an der Steckdose anzuschliessen. Hinter diesen Dosen verbirgt sich allerdings ein kompliziertes Leistungsnetz mit Sicherheitsvorrichtungen.

Elektroinstallateure und Elektroinstallateurinnen erstellen solche elektrischen Leistungsnetze mit allen zugehö-rigen Geräten und Apparaten in Neu- und Umbauten im Wohnungsbau, der Ladwirtschaft, im Gewerbe und der Industrie. Sie übernehmen aufgrund ihrer breiten Ausbildung insbesondere auch Installationen von komplexeren Netzen und Anlagen, z. B. im Bereich der Telekommunikation oder elektronischer Steueranlagen. Sie kontrollieren die Funktionstüchtigkeit der angeschlossenen Anlagen, lokalisieren und beheben Störungen oder reparieren und warten Systeme.

Ausbildung
Die Ausbildung dauert 4 Jahre und findet in unserem Team Elektroinstallation statt. Im ersten und zweiten Lehrjahr besuchst du zudem die Berufsfachschule in Goldau im Schnitt während 1½ Tagen pro Woche und im dritten und vierten Lehrjahr während einem Tag. Unterrichtet wirst du in den Fächern Bearbeitungstechnik, Technologische Grundlagen (inkl. Mathematik), Technische Dokumentation, elektrische Systemtechnik sowie Kommunikationstechnik.

In Absprache kannst du bei sehr guten schulischen Leistungen, bereits während der Lehre die Berufsmaturi-tätsschule (BMS) besuchen. Voraussetzung ist aber immer, dass du sehr gute berufliche Leistungen erbringst. Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt dich zum prüfungsfreien Übertritt in eine Fachhochschule.

Neben der Schule und der Arbeit in deinem Lehrbetrieb besuchst du zudem überbetriebliche Kurse, in denen du grundlegende praktische Fertigkeiten erwirbst. Die Kurse dauern pro Lehrjahr zwei bis drei Wochen.

Erbringst du in der Schule und im Betrieb gute Leistungen und erreichst eine Durchschnittsnote (System gibt mind. eine Note 4.6 vor), so belohnt dich die EW Höfe AG mit einer Prämie pro Semester.

Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Volksschule, mittlere Anforderungsstufe oder höher
  • Gute Leistungen in den Fachbereichen Mathematik sowie Natur und Technik
  • Handwerkliches Geschick, auch für feine Arbeiten
  • Gutes technisches Verständnis
  • Exaktes, zuverlässiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Freude, auch im Team zu arbeiten
  • Normale Farbsichtigkeit, damit Drahtfarben korrekt unterschieden werden können
  • Gute Umgangsformen für den Kontakt mit Kunden und Mitarbeitenden

Anforderungsprofil
  • Freude an elektrischen und elektronischen Fragestellungen
  • Handgeschicklichkeit
  • rasche Auffassungsgabe
  • Sinn für technische und logische Zusammenhänge
  • speditive Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Widerstandsfähige Konstitution

Jährlich vergeben wir ein bis zwei Lehrstellen im kaufmännischen Bereich. Wenn du eine interessante und herausfordernde Lehre absolvieren willst und schon in der Ausbildung den Weg des Unternehmens erfolgreich mitgestalten möchtest, dann sollten wir uns kennenlernen.

Sende Dein Bewerbungsdossier mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Schulzeugnisse der Oberstufe, etc. per Post oder per Mail bitte an Karin Bühler, Leiterin Personalwesen (E-Mail kbuehler@ewh.ch, Telefon 055 415 32 13). Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.

EW Höfe AG
Schwerzistrasse 37
Postfach
8807 Freienbach