Ein Portal von:
SOMEDIA
2018-07-30 Wir vergeben jedes Jahr einen kaufmännischen Ausbildungsplatz.

Beschreibung:
(Quelle: berufsberatung.ch)

Kaufleute Dienstleistung und Administration erledigen anspruchsvolle kaufmännische Arbeiten in unterschiedlich grossen Unternehmen. Sie schreiben Offerten, führen Korrespondenz und Buchhaltung, organisieren Termine sowie Anlässe und beraten die Kundschaft. In zahlreichen Handwerks- und Gewerbeunternehmen, in der Verwaltung von Dienstleistungsbetrieben im Profit- und Non-Profit-Bereich bilden Kaufleute Dienstleistung und Administration die "Drehscheibe" des Betriebes. Je nach Grösse der Firma führen sie die Administration allein aus oder arbeiten in einer von mehreren Abteilungen. Wichtig sind gute Branchenkenntnisse über die zu verkaufenden Produkte und Dienstleistungen sowie der damit zusammenhängende Kontakt zu Kundinnen, Lieferanten und Besuchenden prägt den beruflichen Alltag. Je nach Betrieb und Branche arbeiten sie mehr an der Front oder im Backoffice.

Kaufleute beraten Kunden, bearbeiten Anfragen, schreiben Offerten und Kaufverträge und führen die anfallende Korrespondenz. Beim Produkteinkauf verhandeln sie den Preis mit den Lieferantinnen, überwachen und kontrollieren die Lieferungen und nehmen bei Unstimmigkeiten Kontakt mit der zuständigen Stelle auf. Bei Besprechungen mit Kunden oder Behörden führen sie Protokoll. Sie lesen Dossiers und Unterlagen, fertigen Dokumente und Statistiken an, leiten Informationen an involvierte Fachstellen weiter oder holen bei Bedarf Auskünfte ein. Kaufleute organisieren auch Kundenevents und Geschäftsreisen. Zu den weiteren Fachgebieten der Kaufleute gehört das Finanz- und Rechnungswesen. Sie fakturieren und senden Rechnungen für die erbrachten Leistungen an die Kundschaft, verbuchen Geschäftsvorgänge, berechnen Mehrwertsteuer und erstellen Lohn- und Versicherungsabrechnungen für die Mitarbeitenden. Im Bereich Human Resources übernehmen sie weitere ausführende Aufgaben. Auch das Marketing spielt eine wichtige Rolle und trägt dazu bei, den Privat- oder Geschäftskunden Dienstleistungen des Unternehmens oder Lösungen im Güter- bzw. Logistikbereich anzubieten. Computer, Telefon und Internet erleichtern Kaufleuten ihre vielseitige Tätigkeit im Berufsalltag im Kontakt mit Kundschaft und Geschäftspartnerinnen.

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossene Volksschule Sek. A oder sehr gute Sek. B
  • Tastaturschreiben
  • Guter Umgang mit der EDV
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Anforderungen:
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Kontaktfreudig und selbständig
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Exakte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Flair für Zahlen
  • Gute Umgangsformen
  • Spass am Lernen

Ausbildung:
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt jeweils am 1. Werktag im August. Basisbildung und erweiterte Grundbildung unterscheiden sich durch verschiedene Ausbildungsziele, die es zu erreichen gilt. In den ersten Wochen besuchst du den 4-w€chigen Basiskurs, um die elementaren Arbeits- und Kommunikationstechniken kennenzulernen. Branchenspezifische Kompetenzen werden in •berbetrieblichen Kursen, 2-4 Tage pro Lehrjahr, vermittelt. W‚hrend der Ausbildung durchl‚ufst du 3 verschiedene „Abteilungen“, welche nach jedem Semester wechselt.

Die Anzahl Stunden an der kaufmännischen Berufsschule in Lachen nehmen vom ersten zum dritten Lehrjahr ab. Nach dem ersten Lehrjahr wird im Lehrbetrieb und in der Schule eine Standortbestimmung durchgef•hrt. Je nach deinen Leistungen kann daraufhin ein Niveauwechsel vorgenommen werden. Neu ist die Ausbildung nicht mehr schwergewichtig auf kaufmännische Kompetenzen ausgerichtet, sondern auch auf Sozial-, Methoden- sowie fachund lernbereichsbezogene Kompetenzen.

Bewerbung:
Sende uns deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Multicheck, Oberstufenzeugnisse) zu.

EW Höfe AG
Schwerzistrasse 37
Postfach
8807 Freienbach
EW Höfe AG Mitten im Leben seit 1948
 
Seit 1948 versorgen wir die Gemeinden Feusisberg (teilweise über das kommunale EW Schindellegi), Freienbach und Wollerau mit Elektrizität. Wir sind beteiligt an den Kraftwerken Bäch AG (70 %) und Feusisberg AG (25 %) und betreiben unser eigenes Kraftwerk Sihl-Höfe. Zudem versorgen wir die Gemeinden Freienbach (seit 1993), Wollerau (seit 1996) und Feusisberg (seit 2011) mit Erdgas.
 
Unser modernes Telekomnetz ist für Anwendungen wie Digital TV, Highspeed-Internet, digitale Telefonie usw. eingerichtet. Der Bereich Elektroinstallationen für Stark- und Schwachstromanlagen sowie eine leistungsfähige Pikettdienstorganisation runden unser Tätigkeitsgebiet ab.
 
Wir sind seit dem 1. Oktober 2000 eine Aktiengesellschaft (EW Höfe AG). Der Bezirk Höfe ist Alleinaktionär.
 
Willkommen im Team
 
Die Mitarbeitenden sind die tragenden Säulen unseres Unternehmens. Zielgerichtete Aus- und Weiterbildungen unterstützen sie bei der Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen unseres sich stets wandelnden Geschäftes. Darüber hinaus sind wir laufend auf der Suche nach Verstärkung für unser Team.

Lehrstelle Kauffrau/Kaufmann Dienstleistung & Administration (E- oder B-Profil)

Wir vergeben jedes Jahr einen kaufmännischen Ausbildungsplatz.

Beschreibung:
(Quelle: berufsberatung.ch)

Kaufleute Dienstleistung und Administration erledigen anspruchsvolle kaufmännische Arbeiten in unterschiedlich grossen Unternehmen. Sie schreiben Offerten, führen Korrespondenz und Buchhaltung, organisieren Termine sowie Anlässe und beraten die Kundschaft. In zahlreichen Handwerks- und Gewerbeunternehmen, in der Verwaltung von Dienstleistungsbetrieben im Profit- und Non-Profit-Bereich bilden Kaufleute Dienstleistung und Administration die "Drehscheibe" des Betriebes. Je nach Grösse der Firma führen sie die Administration allein aus oder arbeiten in einer von mehreren Abteilungen. Wichtig sind gute Branchenkenntnisse über die zu verkaufenden Produkte und Dienstleistungen sowie der damit zusammenhängende Kontakt zu Kundinnen, Lieferanten und Besuchenden prägt den beruflichen Alltag. Je nach Betrieb und Branche arbeiten sie mehr an der Front oder im Backoffice.

Kaufleute beraten Kunden, bearbeiten Anfragen, schreiben Offerten und Kaufverträge und führen die anfallende Korrespondenz. Beim Produkteinkauf verhandeln sie den Preis mit den Lieferantinnen, überwachen und kontrollieren die Lieferungen und nehmen bei Unstimmigkeiten Kontakt mit der zuständigen Stelle auf. Bei Besprechungen mit Kunden oder Behörden führen sie Protokoll. Sie lesen Dossiers und Unterlagen, fertigen Dokumente und Statistiken an, leiten Informationen an involvierte Fachstellen weiter oder holen bei Bedarf Auskünfte ein. Kaufleute organisieren auch Kundenevents und Geschäftsreisen. Zu den weiteren Fachgebieten der Kaufleute gehört das Finanz- und Rechnungswesen. Sie fakturieren und senden Rechnungen für die erbrachten Leistungen an die Kundschaft, verbuchen Geschäftsvorgänge, berechnen Mehrwertsteuer und erstellen Lohn- und Versicherungsabrechnungen für die Mitarbeitenden. Im Bereich Human Resources übernehmen sie weitere ausführende Aufgaben. Auch das Marketing spielt eine wichtige Rolle und trägt dazu bei, den Privat- oder Geschäftskunden Dienstleistungen des Unternehmens oder Lösungen im Güter- bzw. Logistikbereich anzubieten. Computer, Telefon und Internet erleichtern Kaufleuten ihre vielseitige Tätigkeit im Berufsalltag im Kontakt mit Kundschaft und Geschäftspartnerinnen.

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossene Volksschule Sek. A oder sehr gute Sek. B
  • Tastaturschreiben
  • Guter Umgang mit der EDV
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Anforderungen:
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Kontaktfreudig und selbständig
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Exakte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Flair für Zahlen
  • Gute Umgangsformen
  • Spass am Lernen

Ausbildung:
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt jeweils am 1. Werktag im August. Basisbildung und erweiterte Grundbildung unterscheiden sich durch verschiedene Ausbildungsziele, die es zu erreichen gilt. In den ersten Wochen besuchst du den 4-w€chigen Basiskurs, um die elementaren Arbeits- und Kommunikationstechniken kennenzulernen. Branchenspezifische Kompetenzen werden in •berbetrieblichen Kursen, 2-4 Tage pro Lehrjahr, vermittelt. W‚hrend der Ausbildung durchl‚ufst du 3 verschiedene „Abteilungen“, welche nach jedem Semester wechselt.

Die Anzahl Stunden an der kaufmännischen Berufsschule in Lachen nehmen vom ersten zum dritten Lehrjahr ab. Nach dem ersten Lehrjahr wird im Lehrbetrieb und in der Schule eine Standortbestimmung durchgef•hrt. Je nach deinen Leistungen kann daraufhin ein Niveauwechsel vorgenommen werden. Neu ist die Ausbildung nicht mehr schwergewichtig auf kaufmännische Kompetenzen ausgerichtet, sondern auch auf Sozial-, Methoden- sowie fachund lernbereichsbezogene Kompetenzen.

Bewerbung:
Sende uns deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Multicheck, Oberstufenzeugnisse) zu.

EW Höfe AG
Schwerzistrasse 37
Postfach
8807 Freienbach