Ein Portal von:
SOMEDIA
2018-03-07

Departement für Volkswirtschaft und Soziales
Reichsgasse 35
7000 Chur

Ihr Aufgabengebiet: Als Kantonstierärztin/tierarzt leiten Sie im Kanton den Veterinärdienst und zeichnen verantwortlich für den wirksamen Vollzug der Tierseuchen- und Tierschutzgesetzgebung sowie der Heilmittel- und Lebensmittelgesetzgebung im Bereich der tierischen Primärproduktion und der Schlachtung. Als Leiter/in des Amts für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit stellen Sie die effiziente und effektive organisatorische und personelle Führung des Amts mit rund 70 Mitarbeitenden sicher. Sie pflegen direkte Kontakte mit dem Bund, anderen Kantonen, den Gemeinden, den Dienststellen im Kanton und weiteren Fachorganisationen. Zu Ihren Aufgaben gehört auch die bedarfsgerechte interne wie externe Kommunikation.

Ihr Profil: Diese anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit erfordert eine gereifte Persönlichkeit mit ausgeprägten Führungsfähigkeiten sowie mit einem Fähigkeitsausweis als leitende/r amtliche/r Tierärztin/arzt. Sie verfügen über Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, über eine hohe Sozialkompetenz sowie über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten. Sie sind vertraut mit den gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen im Kanton Graubünden. Betriebs- und volkswirtschaftliche Kenntnisse, konzeptionelle Fähigkeiten, eine stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch sowie praktische Erfahrung im Vollzug der einschlägigen Gesetzgebung und im Projekt- und Qualitätsmanagement runden Ihr Profil ab. Kenntnisse der weiteren Kantonssprachen sind erwünscht.

Arbeitsumfang: 100 %
Arbeitsbeginn: 1. Januar 2019
Arbeitsort: Chur
Anmeldefrist: 4. März 2018
Kontaktperson: Regierungsrat Dr. Jon Domenic Parolini, Telefon 081 257 23 01, jondomenic.parolini@dvs.gr.ch oder Dr. Rolf Hanimann, Telefon 081 257 24 11, rolf.hanimann@alt.gr.ch

Kantonale Verwaltung Graubünden
Dort arbeiten, wo andere Ferien machen.
Der einzige dreisprachige Kanton der Schweiz ist wirtschaftlich, kulturell und politisch vielfältig. Graubünden ist mit 7106 km2 der grösste Kanton der Schweiz und bietet mit 150 Tälern, 615 Seen, 140 Ferienorten und unzähligen Sonnentagen pro Jahr eine hohe Lebensqualität. Die Kantonale Verwaltung Graubünden ist genauso vielseitig wie unsere Landschaft.

Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.

Die Legislative, die gesetzgebende Behörde vom Kanton Graubünden ist der Grosse Rat.

Die Executive, die oberste vollziehenden Behörde ist die Regierung. Sie besteht aus fünf Mitgliedern. Die Kantonsverfassung überträgt der Regierung unter anderem folgende Aufgaben:
  • Sie plant, bestimmt und koordiniert die Ziele und Mittel staatlichen Handelns
  • unter Vorbehalt der Befugnisse der Stimmberechtigten und des Grossen Rates.
  • Sie vollzieht Gesetze und Verordnungen sowie Beschlüsse des Grossen Rates.
  • Sie vertritt den Kanton nach innen und nach aussen.
  • Sie sorgt für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.
Damit die Regierung ihren politischen Auftrag erfolgreich umsetzen kann, steht ihr die Verwaltung zur Verfügung. Die Kantonale Verwaltung Graubünden besteht aus den folgenden fünf Departementen:
  • Departement für Volkswirtschaft und Soziales (DVS)
  • Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit (DJSG)
  • Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement (EKUD)
  • Departement für Finanzen und Gemeinden (DFG)
  • Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement (BVFD)
Jedes Regierungsmitglied steht einem Departement vor. Jedem Departement sind mehrere Dienststellen untergeordnet, insgesamt deren 39. Die Kantonale Verwaltung beschäftigt insgesamt rund 3'000 Mitarbeitende in Voll- und Teilzeit und ist in ihrer Tätigkeit an Recht und Gesetz gebunden. Sie erbringt Dienstleistungen für die Bevölkerung.