You are here

Bewegungspausen, richtige Ernährung und mehr: so gelingt Entspannung am Arbeitsplatz (Teil 2)

Spezielle Übungen und Bewegungspausen
Veröffentlicht am 09.05.2017
Stoffwechsel: Übungen und Bewegungspausen am Arbeitsplatz - Infos und Tipps auf südostschweizjobs.ch 1
Spezielle Übungen und Bewegungspausen

Schon um den Stoffwechsel auf Trab zu halten, sollten Sie etwa spätestens jede Dreiviertelstunde aufstehen und sich kurz bewegen. Möglichkeiten hierzu gibt es viele: sei es sich einfach mal zu strecken und mit den Schultern zu kreisen, kurz eine Treppe hochzulaufen oder einfache Übungen durchzuführen.


Einige Apps bieten spezielle kurze Büro-Workouts, die Sie auch in Arbeitskleidung durchführen

können, ohne hinterher verschwitzt zu sein. Der Schwerpunkt liegt hier nicht darauf, Ihren Puls

hochzutreiben, sondern bestimmte Muskelpartien wieder zu lockern und unangenehme Verspannungen zu vermeiden. Auch Yoga und Qi Gong liefern passende Übungen. Keine Lust auf Bewegung? Probieren Sie doch mal eine Kurzmeditation aus!