Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Kann ein befristeter Arbeitsvertrag mündlich abgeschlossen werden?

Arbeitsrecht 25. Mai 2016
Kann ein befristeter Arbeitsvertrag mündlich abgeschlossen werden - Mehr Infos und Tipps im Ratgeber von südostschweizjobs.ch 1
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Ein befristeter Arbeitsvertag ist mündlich gültig, jedoch ist es sinnvoll diesen schriftlich zu vereinbaren, da ein befristeter Arbeitsvertrag ein festgelegtes Enddatum voraussetzt.
Das Enddatum muss klar definiert sein und eine Aussage wie, „Sie können bleiben solange genügend Arbeit vorhanden ist“, ist nicht zulässig. In diesem Fall ist der Arbeitsvertrag automatisch unbefristet und der Arbeitgeber muss sich an die gesetzlichen Kündigungsfristen halten. Die Dauer eines befristeten Arbeitsvertrags muss nicht auf ein terminlich festgelegtes Datum definiert sein und kann auch durch den Abschluss eines konkreten Projekts oder auf ein spezielles Ereignisses definiert werden. Steht das Enddatum des Arbeitsverhältnisses nicht von Anfang an fest, muss er für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber aufgrund tatsächlicher Kriterien erkennbar sein. Daher ist es empfehlenswert einen befristeten Vertrag schriftlich zu verfassen.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING

 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Darf der Arbeitgeber meine mobilen Geschäftsgeräte auf private Nutzung prüfen?

Darf der Arbeitgeber meine mobilen Geschäftsgeräte auf private Nutzung prüfen?

23. Februar 2018 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Nein, jedenfalls nicht, wenn er keinen begründeten Verdacht… Mehr

Kind krank, wer hat Anrecht zu Hause zu bleiben?

Kind krank, wer hat Anrecht zu Hause zu bleiben?

06. Februar 2018 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Wenn ein Kind verunfallt oder krank ist, darf gemäss Gesetz… Mehr

Muss mir mein Arbeitgeber meine Gratifikation bezahlen? Was ist eine stillschweigende Vertragsabrede - südostschweizjobs.ch 1

Muss mir mein Arbeitgeber meine Gratifikation bezahlen?

18. November 2015 // Eine Mitarbeiterin ist seit vier Jahren beim jetzigen Arbeitgeber angestellt und hat bis anhin… Mehr