Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Rekordtiefe Wechselkurse: Sprachaufenthalte jetzt bis 15% günstiger.

Arbeitsmarktthemen 20. Januar 2015
Rekordtiefe Wechselkurse: Sprachaufenthalte jetzt bis 15% günstiger - suedostschweizjobs.ch
Die Wechselkurse der wichtigsten Fremdwährungen sind stark gesunken – und damit auch die Preise für Sprachaufenthalte mit Boa Lingua. Denn das Unternehmen gibt die Währungsvorteile 1:1 an die Kunden weiter. Diese sparen damit ab sofort bis zu 15%.
 
Bei Boa Lingua buchen Kunden ihren Sprachaufenthalt zu Originalpreisen der Schulen. Diese Originalpreise in Fremdwährung werden bei Boa Lingua seit jeher zu tagesaktuellen Kursen umgerechnet und den Kunden weitergegeben. Da diese Fremdwährungen stark gesunken sind, sind auch die Sprachaufenthalte automatisch noch günstiger geworden. Denn Boa Lingua gibt Währungsvorteile 1:1 an die Kunden weiter – derzeit sparen diese bis zu 15%!
 
Garantiert am günstigsten
Bei Boa Lingua kann man sich kostenlos und persönlich in einer der zehn Filialen beraten lassen. Dank rekordtiefer Wechselkurse und  unserer Tiefpreisgarantie sind Sprachaufenthalte bei Boa Lingua garantiert die günstigsten der Schweiz.
 
Jetzt gratis beraten lassen: www.boalingua.ch/gratis-beratung
 
Sprachaufenthalte bei Boa Lingua: Dank rekordtiefer Wechselkurse bis 15% sparen.
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Professionelles Coaching für Mitarbeiter ab 50 - suedostschwizjobs.ch 1

Mit professionellem Coaching den Ü50-Mitarbeitern neue Chancen eröffnen

07. Dezember 2015 // Für Über-50-Jährige ist es wesentlich schwieriger, sich auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich neu zu… Mehr

Wertschätzung als Produktivitätsfaktor - suedostschweizjobs.ch

Wertschätzung als Produktivitätsfaktor

07. Juli 2014 // Viele Unternehmen erkennen die Wichtigkeit der Gesundheit ihrer Mitarbeitenden. Neben der… Mehr

Zehn Schritte für psychische Gesundheit - suedostschweizjobs.ch

Zehn Schritte für psychische Gesundheit

10. März 2014 // Wie man die körperliche Gesundheit fördern kann, wissen die meisten. Kaum thematisiert wird… Mehr