Ein Portal von:
SOMEDIA
suedostschweizjobs

Welche Faktoren machen ein Team erfolgreich?

Arbeitsmarktthemen 11. August 2014
Welche Faktoren machen ein Team erfolgreich - suedostschweizjobs.ch
Die Fussball-WM-Nachwehen sind verhallt und damit auch die engagierten Diskussionen über gute und schlechte Fussballteams. Gut taxiert werden Teams, wenn sie erfolgreich sind, und schlecht, wenn sie sich nicht mindestens gemeinsam für den Erfolg engagieren. Wie sieht es im Alltag aus?
Von Ruedi Patt*
 
Komplexe Vorhaben, Herausforderungen oder der Wettbewerb schlechthin, können im Team besser bewältigt werden. Dass es dazu mehr als Ehrgeiz braucht, ist bekannt. Entscheidend sind die Faktoren Kommunikation, Ziel und Identität.   
 
Kommunikation fördern und pflegen
Die Art und die Häufigkeit der Interaktion sagt viel über das Engagement eines Teams aus. Wichtig ist, dass die Kommunikation untereinander gefördert wird. Bei der Teamzusammenstellung ist unbedingt darauf zu achten, dass Mitglieder dabei sind, welche eine vermittelnde und ausgleichende Rolle wahrnehmen. Eine gute Gesprächskultur unter den Teammitgliedern hilft, unnötige Konflikte zu vermeiden und echte Probleme sachlich anzugehen. 
 
Gemeinsam die Ziele definieren
Ein gemeinsames und übergeordnetes Teamziel soll die persönlichen Interessen und Pläne miteinbeziehen. Daher ist es wichtig, langfristige und kurzfristige Ziele laufend gemeinsam zu vereinbaren und abzugleichen. Danach geht es darum, welche Aufgaben für die Zielerreichung verteilt werden müssen. Entscheidend ist, dass sich jedes Mitglied dort einbringt, wo es kompetent ist, und nicht, wie oftmals erlebt, kompetent zu sein meint. Ein gemeinsames Ziel zu erreichen, heisst bereit sein, Verantwortung zu übernehmen – und wo nötig aufzuteilen.
 
Teamidentität entwickeln 
Ein Team wirkt nach aussen und hat als Ganzes eine Identität, welche durch die innere Kommunikation und das Ziel geprägt ist. Jeder im Team ist sich dessen bewusst und nimmt
neben der persönlichen Rolle auch eine Rolle für das Gesamtteam ein. Dies kommt vor allem dann zum Tragen, wenn einzelne Mitglieder im Namen des ganzen Teams auftreten. In erfolgreichen Teams übernimmt diese Rolle nicht per se der Chef, sondern automatisch alle.  
 
* Ruedi Patt ist Bereichsleiter an der Höheren Wirtschaftsschule Graubünden, Comercialstrasse 23, Chur www.hwsgr.ch, info@hwsgr.ch

Bildlegende: Damit ein Team erfolgreich ist, muss einiges stimmen.
 
Modulare Weiterbildungsprogramme
 
Die Höhere Wirtschaftsschule Graubünden in Chur bietet modulare Weiterbildungsprogramme an, die zu anerkannten Abschlüssen zusammengestellt werden können.
 
Interessenten können Beratungstermine individuell vereinbaren. Informationsabende starten wieder ab 29. September 2014.

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Human Resources: Ein Fachgebiet mit grosser Zukunft

Human Resources: Ein Fachgebiet mit grosser Zukunft

12. Februar 2018 // Der Mensch als Kapital: Mit der zunehmenden Digitalisierung werden Soft Skills in der Arbeitswelt… Mehr

Die erste Arbeitsstelle nach  dem Studium - Mehr Infos und Tiipps im Ratgeber von suedostschweizjobs.ch 1

Die erste Arbeitsstelle nach dem Studium erfolgreich planen

09. Mai 2016 // Der Studienabschluss ist geglückt und das Bachelor- oder Masterdiplom hängt eingerahmt an der Wand.… Mehr

Grenzüberschreitender Newsroom - Die social-media-basierte Plattform rhine-valley-careers.co - südostschweizjobs.ch

Erster grenzüberschreitender Newsroom

05. August 2013 // Die social-media-basierte Plattform rhine-valley-careers.com bietet viele Informationen über das… Mehr