Ein Portal von:
SOMEDIA
2019-06-04 Ausbildung
Die schulische Ausbildung findet 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Luzern oder Chur statt.

Berufsbezogene Fächer sind: Mathematik/Informatik, Fachzeichnen, Physik/Chemie/Werkstoffkunde, Elektro-technik, Berufskunde (Elektrizitätsgesetz, Materialkunde, Arbeitstechniken und -sicherheit)

Bei sehr guten schulischen Leistungen kannst du während oder nach der beruflichen Grundbildung zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besuchen. Diese ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule, je nach Studi-enrichtung prüfungsfrei oder mit Aufnahmeverfahren. Voraussetzungen für das Absolvieren der BMS sind sehr gute Leistungen im Betrieb.

Neben der Schule und der Arbeit in deinem Lehrbetrieb besuchst du zudem überbetriebliche Kurse, in denen du grundlegende praktische Fertigkeiten erwirbst. Die Kurse dauern pro Lehrjahr zwei bis drei Wochen.

Erbringst du in der Schule und im Betrieb gute Leistungen und erreichst eine Durchschnittsnote (System gibt mind. eine Note 4.6 vor), so belohnt dich die EW Höfe AG mit einer Prämie pro Semester. Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Volksschule Sek B oder Sek C mit guten Noten in mathematischen Fächern
  • Freude an handwerklicher Tätigkeit (vorwiegend im Freien)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Gute Gesundheit
  • Körperliche Fitness und schwindelfrei
Anforderungen
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässige Arbeitsweise
  • Exakte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Gute Umgangsformen
  • Spass am Lernen
  • Keine Farbsehstörungen
  • Schwindelfrei
EW Höfe AG Mitten im Leben seit 1948
 
Seit 1948 versorgen wir die Gemeinden Feusisberg (teilweise über das kommunale EW Schindellegi), Freienbach und Wollerau mit Elektrizität. Wir sind beteiligt an den Kraftwerken Bäch AG (70 %) und Feusisberg AG (25 %) und betreiben unser eigenes Kraftwerk Sihl-Höfe. Zudem versorgen wir die Gemeinden Freienbach (seit 1993), Wollerau (seit 1996) und Feusisberg (seit 2011) mit Erdgas.
 
Unser modernes Telekomnetz ist für Anwendungen wie Digital TV, Highspeed-Internet, digitale Telefonie usw. eingerichtet. Der Bereich Elektroinstallationen für Stark- und Schwachstromanlagen sowie eine leistungsfähige Pikettdienstorganisation runden unser Tätigkeitsgebiet ab.
 
Wir sind seit dem 1. Oktober 2000 eine Aktiengesellschaft (EW Höfe AG). Der Bezirk Höfe ist Alleinaktionär.
 
Willkommen im Team
 
Die Mitarbeitenden sind die tragenden Säulen unseres Unternehmens. Zielgerichtete Aus- und Weiterbildungen unterstützen sie bei der Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen unseres sich stets wandelnden Geschäftes. Darüber hinaus sind wir laufend auf der Suche nach Verstärkung für unser Team.
Beschreibung Netzelektriker/in EFZ mit Fachrichtung Energie
Netzelektriker/innen EFZ im Schwerpunkt Energie verlegen Nieder- und Hochspannungsleitungen im Boden. Sie bereiten Kabelenden für die Verbindung vor, montieren Abzweigmuffen und schliessen die Kabel an Net-zelemente (Trafostationen, Hausanschlüsse) an. Bei Freileitungen stellen Netzelektriker/innen EFZ Masten auf, an denen die Strom- und Kommunikationsleitungen befestigt werden. Ein weiterer Aufgabenbereich ist das Errichten und Instandhalten von Transformatorenstationen und Verteilern. Netzelektriker/innen EFZ er-richten und unterhalten auch öffentliche Beleuchtungen an Strassen, Wegen und Plätzen.

Sie arbeiten im Team, verlegen, montieren, reparieren, unterhalten und ersetzen alles, was mit dem Strom-netz und Datenkabelanlagen in Verbindung steht. Ihre eigene Sicherheit und die der Teamkollegen steht im-mer im Vordergrund. Sie müssen sich aufeinander verlassen können und alle Regeln des Gesundheits- und auch Umweltschutzes einhalten.

Lehrstelle als Netzelektriker/in EFZ mit Fachrichtung Energie

Ausbildung
Die schulische Ausbildung findet 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Luzern oder Chur statt.

Berufsbezogene Fächer sind: Mathematik/Informatik, Fachzeichnen, Physik/Chemie/Werkstoffkunde, Elektro-technik, Berufskunde (Elektrizitätsgesetz, Materialkunde, Arbeitstechniken und -sicherheit)

Bei sehr guten schulischen Leistungen kannst du während oder nach der beruflichen Grundbildung zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besuchen. Diese ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule, je nach Studi-enrichtung prüfungsfrei oder mit Aufnahmeverfahren. Voraussetzungen für das Absolvieren der BMS sind sehr gute Leistungen im Betrieb.

Neben der Schule und der Arbeit in deinem Lehrbetrieb besuchst du zudem überbetriebliche Kurse, in denen du grundlegende praktische Fertigkeiten erwirbst. Die Kurse dauern pro Lehrjahr zwei bis drei Wochen.

Erbringst du in der Schule und im Betrieb gute Leistungen und erreichst eine Durchschnittsnote (System gibt mind. eine Note 4.6 vor), so belohnt dich die EW Höfe AG mit einer Prämie pro Semester.
Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Volksschule Sek B oder Sek C mit guten Noten in mathematischen Fächern
  • Freude an handwerklicher Tätigkeit (vorwiegend im Freien)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Gute Gesundheit
  • Körperliche Fitness und schwindelfrei
Anforderungen
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässige Arbeitsweise
  • Exakte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Gute Umgangsformen
  • Spass am Lernen
  • Keine Farbsehstörungen
  • Schwindelfrei
Jährlich vergeben wir ein bis zwei Lehrstellen im kaufmännischen Bereich. Wenn du eine interessante und herausfordernde Lehre absolvieren willst und schon in der Ausbildung den Weg des Unternehmens erfolgreich mitgestalten möchtest, dann sollten wir uns kennenlernen.

Sende Dein Bewerbungsdossier mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Schulzeugnisse der Oberstufe, etc. per Post oder per Mail bitte an Karin Bühler, Leiterin Personalwesen (E-Mail kbuehler@ewh.ch, Telefon 055 415 32 13). Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.