Ein Portal von:
SOMEDIA
2019-06-04 An  der  Universität  Liechtenstein  gelangen  am  Institut  für  Wirtschaftsinformatik  folgende  Stellen  bald‐
möglichst zur Besetzung: 

2 x Wissenschaftliche Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am 
Hilti Lehrstuhl für Daten‐ und Anwendungssicherheit 

 
Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Das 
Institut  für  Wirtschaftsinformatik  verbindet  Kernfragen  aus  den  Wirtschaftswissenschaften  wie 
Organisationsgestaltung  und  Management  von  Geschäftsprozessen  mit  modernen  technischen  Lösungen 
aus der Informatik, z.B. Data Science und Künstliche Intelligenz. Der neu gegründete Hilti Lehrstuhl für Daten 
und Anwendungssicherheit befasst sich in diesem interdisziplinären Kontext mit diversen Forschungsfragen 
auf dem Gebiet der IT‐Sicherheit, insbesondere bei der Erkennung und Abwehr von neuartigen Angriffen, 
und  bietet  ein  vielfältiges  Lehr‐  und  Weiterbildungsportfolio  an.  Durch  die  enge  Zusammenarbeit  mit 
regionaler  Industrie  und  intensiven  Kontakten  zu  internationalen  Forschungspartnern  bieten  wir  unseren 
Studierenden und Mitarbeitern eine exzellente Position für ihre weitere berufliche Entwicklung.  
 
Ihre Kernaufgaben liegen in der Umsetzung von Forschungs‐ und Transferprojekten sowie der Mitwirkung 
bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen. Folgende Bereiche sind für unsere Forschungsagenda vom 
besonderen Interesse:

 Sicherheit von Autonomen Systemen 
 Adversarial Machine Learning 
 Sicherheit von Industriellen Systemen und Internet‐of‐Things 
 Sicherheitsaspekte von Blockchain und digitalen Währungen 
 Forensische Analyse von Sicherheitsvorfällen 
 Threat‐Intelligence und Risikoanalyse

Die Stelle bietet Ihnen Freiräume für die Promotion im Rahmen von einem strukturierten Doktorats‐studium 
an der Universität Liechtenstein.  
 
Bewerbungsvoraussetzungen  sind  ein  exzellenter  Studiumabschluss  in  Informatik,  Wirtschaftsinformatik 
oder einem vergleichbaren Studiengang, sowie hervorragende methodische und praktische Kenntnisse auf 
den  Gebieten  der  IT‐Sicherheit  und/oder  des  Maschinellen  Lernens.  Wir  erwarten  ein  hohes  Mass  an 
Motivation, Eigenverantwortung,  Kreativität  und  Teamfähigkeit,  sowie die  Begeisterung  für  wissenschaftliche 
Arbeit und Bereitschaft, Spitzenleistungen in der Forschung zu erbringen.
 
Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region, bieten wir vielseitige Aufgaben in einem angenehmen 
Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.  
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann um weitere zwei Jahre verlängert werden. 
 
Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 28. Mai 2019 an: 
 
Universität Liechtenstein 
z. H. Mag. Christoph Jenny 
bewerbungen@uni.li 
 
Kontakt und detaillierte Informationen: 
Prof. Dr. Pavel Laskov, Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Daten‐ und Anwendungssicherheit  
pavel.laskov@uni.li, Telefon +423 265 13 52 
 
Universität Liechtenstein Die Universität Liechtenstein ist jung, regional verankert und international aktiv. In den Bereichen Architektur und Raumentwicklung, Entrepreneurship, Finanzdienstleistungen und Wirtschaftsinformatik wirkt sie als innovativer Denkplatz im Vierländereck Liechtenstein, Ostschweiz, Vorarlberg und süddeutsche Bodenseeregion. In zahlreichen Projekten und Programmen gibt sie Impulse für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Seit über 50 Jahren werden gefragte Fachkräfte aus- und weitergebildet. Das Studium erfolgt in einem sehr persönlichen Umfeld.
2 x Wissenschaftliche Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am  Hilti Lehrstuhl für Daten‐ und Anwendungssicherheit