Als Arbeitgeber bei Ingenieuren punkten

Arbeitsmarktthemen17. März 2014
Ingenieur - Als Arbeitgeber bei Ingenieuren punkten - suedostschweizjobs.ch
Im letzten Jahr fand erstmals die neue Karrieremesse Advanceing statt. Am 16. Oktober geht sie nun in Zürich zum zweiten Mal über die Bühne. Motto: Ingenieurgeist trifft Karriere. Die Hälfte der Ausstellerplätze ist bereits vergeben – denn beim Ingenieur-Recruiting sind neue Wege gefragt.
 
Von Rike Schulte*
 
Das Rekrutieren von Ingenieuren und Technikern stellt Arbeitgeber vor besondere Herausforderungen: Viele Vakanzen treffen auf wenige passend qualifizierte Bewerber. Zusätzlich macht den Unternehmen seit Kurzem die Begrenzung der Zuwanderung in Kombination mit mangelnder Umzugsbereitschaft der Kandidaten das Leben schwer. Da bedarf es vor allem an Überzeugungsarbeit im persönlichen Gespräch. Seit letztem Jahr wird  darum von einer Luzerner Unternehmensberatungsfirma eine neue Karrieremesse in Zürich etabliert, die als eine  Networking-Plattform für Unternehmen und technische Fachkräfte fungieren soll. Die Premiere verlief erfolgsversprechend: 86 Prozent der Besucher zeigten sich mit ihrem Messebesuch zufrieden, über die Hälfte plante im Anschluss an die Messe eine Bewerbung beziehungsweise eine Anmeldung zu einem Weiterbildungsangebot bei mindestens einem der Aussteller.
 
Im Direktkontakt überzeugen

Die Advanceing ist die einzige Schweizer Karriere- und Weiterbildungsmesse, die spezifisch auf die besonders gefragten Nachwuchskräfte und Professionals mit technischem Hintergrund ausgerichtet ist. Laufbahnplanung, Networking und Weiterbildung  sind die drei Kernthemen. Am 16. Oktober haben die teilnehmenden Unternehmen die Chance,  Besucher im persönlichen Gespräch von ihren Qualitäten als Arbeitgeber zu überzeugen. Angesprochen werden Ingenieure und Techniker aus der Schweiz, Süddeutschland und Liechtenstein, die sich hier neben konkreten Vakanzen auch über Weiterbildungsangebote informieren, Fachvorträge hören oder eine professionelle Lebenslaufberatung in Anspruch nehmen wollen. 
 
* Rike Schulte ist Mitarbeiterin bei der Dr. Schmidt & Partner GmbH in Kastanienbaum und verantwortlich für Employer Branding & Public Relations

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Führen mit Zielvorgaben und durch Wertschätzung macht den Unterschied - suedostschweizjobs.ch 1

Führen mit Zielvorgaben und durch Wertschätzung macht den Unterschied

14. Dezember 2015 // Die Globalisierung, die unsichere Wirtschaftslage, das zunehmende Tempo in der Arbeitswelt sowie… Mehr

Alleinerziehende Frauen zwischen Erwerbstätigkeit und Hausarbeit - südostschweizjobs.ch

(Alleinerziehende) Frauen zwischen Erwerbstätigkeit und Hausarbeit

03. August 2015 // Dank Teilzeitstellen lassen sich Berufs- und Hausarbeit ideal verbinden. Vor allem für… Mehr

HIV-Diskriminierung verhindert ein normales Leben - suedostschweizjobs.ch

Diskriminierung verhindert ein normales Leben

01. Dezember 2014 // In der Schweiz leben ungefähr 27 000 Menschen mit HIV. Sie können in jedem Beruf arbeiten. Dank… Mehr

Produktionsmitarbeiterinnen OPUS Personal Grischa AG
Strassen- und Tiefbau Polier (m/w) Transteam Personal AG Chur
Einkaufsleiter (m/w) Transteam Personal AG Chur
Elektroinstallateur/in Service Transteam Personal AG Chur
Servicetechniker Trabeco AG
Chef de Partie Gasthaus zum Rathaus
Service-Mitarbeiter Gasthaus zum Rathaus