Muss man mir meine Unterlagen auch ohne Aufforderung nach einer Absage zurück senden?

Bewerbung14. Juli 2016
Müssen Bewerbungsunterlagen nach einer Absage zurück gesendet werden - Mehr Infos und Tipps aus suedostschweizjobs.ch 1
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Die Bewerbungsunterlagen sind persönliches Eigentum und müssen vom Unternehmen zurückgesendet werden.
Der Bewerber hat einen rechtlichen Anspruch auf die kostenfreie Rücksendung der persönlichen Bewerbungsunterlagen, bis auf das Motivationsschreiben, dieses darf das Unternehmen behalten. Ausgenommen von der Rücksendepflicht sind Spontan-/Blindbewerbungen und wenn im Stellenbeschrieb darauf hingewiesen wird, dass die Unterlagen nicht retourniert werden.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Gebe ich meine Referenzauskünfte im Bewerbungsdossier - südostschweizjobs.ch 1

Gebe ich meine Referenzauskünfte im Bewerbungsdossier bekannt?

27. November 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Nein. Eine Referenzauskunft soll den gewonnen Eindruck von… Mehr

Videobewerbung – Der Eyecatcher in den Bewerbungsunterlagen  -suedostschweizjobs.ch

Videobewerbung – DER Eyecatcher in den Bewerbungsunterlagen

25. September 2014 // Die Videobewerbung als Ergänzung zu den herkömmlichen Bewerbungsunterlagen wird immer mehr… Mehr

Erfolg bei der Stellenbewerbung - südostschweizjobs.ch

Das Pünktchen auf dem „i“ – So haben Sie Erfolg bei der Stellenbewerbung!

23. August 2013 // Wie bringe ich Individualität und Kreativität in meine Bewerbungsunterlagen? Wie erlange… Mehr

Gleismonteur Rhätische Bahn AG (RhB)
Projektleiter/in Kabelanlagen Rhätische Bahn AG (RhB)
Projektleiter/in Sicherungsanlagen Rhätische Bahn AG (RhB)
Telematiker Koller Elektro AG