Temporäre Anstellung

Glossar09. Mai 2016
Temporäre Anstellung - Mehr Infos und Tipps im Ratgeber auf suedostschweizjobs.ch 1
Die temporäre Anstellung ist eine Anstellung von maximal 3 Monaten. Die Anstellung erfolgt in der Regel auf Stundenlohnbasis über ein Temporär Büro / Personaldienstleister.
Speziell zu beachten ist die sehr kurze gegenseitige Kündigungsfrist von 2 Arbeitstagen. Immer häufiger werden sogenannte Try and Hire Einsätze vereinbart. Nach 3 Monaten temporärer Anstellung kann der Einsatzbetrieb den Arbeitnehmer vom Personaldienstleister kostenlos übernehmen und selber anstellen. Ebenfalls zu beachten ist, dass bei der Temporär Anstellungen kein Ferienguthaben besteht, sondern im Stundenlohn eine sogenannte Ferienentschädigung dem Arbeitnehmer bezahlt wird. Ebenfalls nicht berücksichtigt während den maximal 3 Monaten Temporär Anstellung sind Pensionskassenbeiträge. Arbeitnehmer, welche bei einem Personaldienstleister angestellt sind und mehr als 3 Monaten temporär bei unterschiedlichen Einsatzbetrieben arbeiten, müssen der Pensionskasse gemeldet und entsprechende Pensionskassenbeiträge bezahlt werden.
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Sozialversicherungen

Sozialversicherungen

09. Mai 2016 // Die Sozialversicherungen dienen der gesetzlichen Absicherung von Arbeitnehmern im Bereich der… Mehr

Berufliche Vorsorge

Berufliche Vorsorge

06. Mai 2016 // Die berufliche Vorsorge ist die 2. Säule der obligatorischen Rentenversicherung in der Schweiz. Mehr

CI/CD-Template

CI/CD-Template

06. Mai 2016 // Das CI/CD-Template ist eine Inseratevorlage, die es dem Inserenten von Stellen ermöglicht, seine… Mehr

Gleismonteur Rhätische Bahn AG (RhB)
Projektleiter/in Kabelanlagen Rhätische Bahn AG (RhB)
Projektleiter/in Sicherungsanlagen Rhätische Bahn AG (RhB)
Telematiker Koller Elektro AG