Sozialversicherungen

Glossar09. Mai 2016
Sozialversicherungen
Die Sozialversicherungen dienen der gesetzlichen Absicherung von Arbeitnehmern im Bereich der Altersvorsorge, Unfall und Krankheit sowie für den Fall der Arbeitslosigkeit.
Die Sozialversicherungen werden durch monatliche Beiträge von Arbeitnehmer und Arbeitgeber finanziert. Die monatlichen Beiträge werden direkt vom Lohn abgezogen. Die Höhe der Monatsbeiträge werden durch den Gesetzgeber bestimmt und sind im für alle Arbeitnehmer prozentuell zum Einkommen gleich hoch. Anspruch auf Leistungen der Sozialversicherungen haben Arbeitnehmer, welche in entsprechende Lebenssituationen wie Erreichung des Rentenalters, Krankheit, Unfall, Todesfall in der Familie oder Arbeitslosigkeit kommen.
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Postalische Bewerbung

Postalische Bewerbung

09. Mai 2016 // Die traditionelle Art und Weise sein Bewerbungsdossier einzureichen, ist die postalische Bewerbung. Mehr

XML-Schnittstelle

XML-Schnittstelle

09. Mai 2016 // Die XML-Schnittstelle ist eine technische Möglichkeit, Daten welche in einem Tool elektronisch… Mehr

Lehrling / Lernender / „Stift“

Lehrling / Lernender / „Stift“

06. Mai 2016 // Als Lehrling / Lernender wird ein Mitarbeiter bezeichnet, welcher die Berufsausbildung in der… Mehr

Mitarbeiter/-in Plantahof Waldhaus Kantonale Verwaltung Graubünden
Wildhüter/-in (75 %) Kantonale Verwaltung Graubünden
SE-Steuerkommissär/-in Kantonale Verwaltung Graubünden
Berufsschulberater/-in (80 %) Kantonale Verwaltung Graubünden
Behördemitglied KESB Nordbünden (70 - 80 %) Kantonale Verwaltung Graubünden
Projektleiter/-in (80 - 100 %) Kantonale Verwaltung Graubünden