Wird ein Probetag vergütet?

Vorstellung & Verhandlung20. April 2016
Wird ein Probetag vergütet - Mehr Wissen mit suedostschweizjobs.ch 1
Der Bewerbungscoach empfiehlt:
Wird ein Probetag klar als „Schnuppertag“ deklariert, geht es weniger um Ihre Arbeitsleistung als darum, den Arbeitsplatz und das Team kennen zu lernen.
In solchen Fällen ist einen Vergütung unüblich. Oft bezahlt das Unternehmen dem Bewerber einen Aufwandersatz für eventuelle Fahrt- und Verpflegungskosten. Anders ist es, wenn Sie am Probetag einen vollen Arbeitseinsatz selbständig ausführen, zum Beispiel, wenn Sie in der Gastronomie eine Servicestation übernehmen und diese selbständig bewirten. Wer vollwertige Arbeit leistet, darf also einen Lohn beanspruchen, ausser es wurde vorgängig, am besten schriftlich vereinbart, dass kein Lohn bezahlt werde. Einen Grund, sich keinen Lohn bezahlen zu lassen, haben Kandidaten, die arbeitslos gemeldet sind und vom RAV Entgelt beziehen. Sie haben keinen Anspruch auf zwei Einkommen. Ähnlich steht es um Leute, die noch eine Stelle haben, und dort einen Ferientag für das Probearbeiten beziehen. Auch sie dürften für den Schnuppertag keinen Lohn entgegennehmen. Denn es ist verboten, während der Ferien einer bezahlten Arbeit nachzugehen.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING

 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Muss ich einen Probetag absolvieren - suedostschweizjobs.ch 1

Muss ich einen Probetag absolvieren?

16. März 2016 // Der Bewerbungscoach empfiehlt:
Nach einem oder mehreren erfolgreichen… Mehr

Darf ich fragen, wie viele weitere Bewerber für die Stelle eingeladen werden - suedostschweizjobs.ch

Darf ich fragen, wie viele weitere Bewerber für die Stelle eingeladen werden?

01. Juli 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Selbstverständlich dürfen Sie den Gesprächspartner fragen,… Mehr

Trends in Vorstellungsgesprächen - suedostschweizjobs.ch

Trends in Vorstellungsgesprächen

15. August 2014 // Was haben Bewerber in Vorstellungsgesprächen von heute zu erwarten und wie sollten sie am besten… Mehr