Ein Portal von:
SOMEDIA

Darf mir der Arbeitgeber Facebook am Arbeitsplatz sperren?

Social Media Bedeutung und Nutzung 13. April 2016
Darf mir der Arbeitgeber Facebook am Arbeitsplatz sperren - suedostschweizjobs.ch 1
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Ja, grundsätzlich darf der Arbeitgeber Facebook wie auch den kompletten Internetzugang sperren.
Ihr Arbeitgeber hat ein Weisungsrecht und darf Ihnen vorschreiben, welche Aufgaben Sie während Ihrer Arbeitszeit zu erledigen haben und wie Sie die Ihnen überlassenen Arbeitsmittel nutzen dürfen. Dies beinhaltet auch, dass er gewisse Seiten und den Internetzugang einschränken oder ganz sperren darf. Jedoch ist das Gesetz der Meinung, dass ohne anderslautendes Betriebsreglement des Arbeitgebers, Sie private Telefongespräche während der Arbeit führen dürfen, wenn Sie dies im vernünftigen Masse tun. Wird in Ihrem Unternehmen die private Internetnutzung nicht geregelt, dürfen Sie davon ausgehen, dass beim Surfen und privaten Mailen die gleichen Regeln gelten wie beim privaten Telefonieren. Doch in erster Linie werden Sie vom Arbeitgeber für Ihre gewinnbringende Arbeit bezahlt und nicht um privat im Facebook zu surfen.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING

 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Wie schütze ich mein Facebook-Profil - südostschweizjobs.ch

Wie schütze ich mein Facebook-Profil?

20. Oktober 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Es gibt unendlich viele Tipps wie Sie Ihr Facebook-Account… Mehr

Wichtige Plattformen - LinkedIn, XING, Facebook - südostschweizjobs.ch

Auf welche Plattformen soll ich mich anmelden? LinkedIn, XING, Facebook usw.

26. August 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Xing und Linkedin sind zwei Plattformen, die hauptsächlich… Mehr

Soll ich mich auf XING anmelden- Bringt mir dies etwas bei der Stellensuche - suedostschweizjobs.ch

Soll ich mich auf XING anmelden? Bringt mir dies etwas bei der Stellensuche?

23. Juni 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Bei XING ist es wie bei allen Netzwerken, sie müssen… Mehr