Ein Portal von:
SOMEDIA

Wer zahlt wenn ich mein Geschäftsfahrzeug auf dem Weg zum Kunden beschädige?

Arbeitsrecht 31. März 2016
Geschäftsfahrzeug auf dem Weg zum Kunden wird beschädig - suedostschweizjobs.ch 1
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Die Kosten sind über die Versicherung des Arbeitgeber gedeckt und müssen nicht vom Unfallverursacher übernommen werden.
Kann dem Verursacher jedoch Fahrlässigkeit oder sogar Grobfahrlässigkeit nachgewiesen werden, kann der Arbeitgeber eine Schadenersatzforderung geltend machen. Die Privathaftpflichtversicherung des Arbeitnehmers kommt in keinem Fall für den entstandenen Schaden auf, auch nicht wenn das Fahrzeug privat benutzt wurde. Erlaubt der Arbeitnehmer dem Mitarbeiter die Benutzung des Fahrzeugs auch in der Freizeit für private Fahrten, sollte dieser eine Vollkaskoversicherung abschliessen.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING
 
Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (80-100%) Liechtensteinische Landesverwaltung
LogistikerIn 60-100% Stellenwerk AG
Vertriebsingenieur Nordostschweiz (m/w) Müntener & Thomas Personal- und Unternehmensberatung AG
Biomedizinische/-r Analytiker/-in HF Kantonsspital Graubünden
Automobildiagnostiker Von Rotz Automobile AG

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Lohnverhandlungen bei internem Stellenwechsel – Erwartungen & Vorbereitung,- ? Mehr Tipps auf suedostschweizjobs.ch.1

Lohnverhandlungen bei internem Stellenwechsel, auf was muss ich achten?

19. August 2016 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Am Anfang des Lohnverhandlungsgespräch ist eine Klärung der… Mehr

Ferien gehören zur Arbeit

Ferien gehören zur Arbeit

17. März 2015 // Ferien gehören zur Arbeit, wie das Salz zum Meer. Viele Regelungen zu den Ferien finden sich in den… Mehr

Lohnfortzahlung - Krankheit und arbeitsunfähig  - suedostschweizjobs.ch

Lohnfortzahlung: Erhalte ich Lohn, obwohl ich wegen einer Krankheit arbeitsunfähig bin?

18. November 2014 // Krankheiten gehören zum allgemeinen Lebensrisiko und können jeden betreffen. In welchen Fällen… Mehr