Wie viele Arbeitszeugnisse lege ich der Bewerbung bei?

Bewerbung02. März 2016
Wie viele Arbeitszeugnisse lege ich der Bewerbung bei - suedostschweizjobs.ch 1
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Die Anzahl der beigefügten Zeugnissen hängt von verschiedenen Faktoren ab – wie Berufserfahrung, Alter des Bewerbers, wie viele und was für Zeugnisse vorhanden sind und auf was für eine Stelle Sie sich bewerben möchten.
Die zuletzt erhaltenen Arbeitszeugnisse sind ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Bewerbung. Es ist empfehlenswert mindestens die Zeugnisse der letzten 10 bis 15 Jahre beizulegen. Besitzen Sie sehr viele Zeugnisse und möchten nicht alle beilegen, empfiehlt sich ein Hinweis im Motivationsschreiben, dass die restlichen Zeugnisse auf Wunsch gerne nachgereicht werden. Wird ein komplettes Bewerbungsdossier verlangt, müssen alle Arbeitszeugnisse der Bewerbung beigelegt werden. Bei einer Bewerbung auf eine temporäre Stelle genügen in Normalfall die Zeugnisse der letzten fünf Jahre. Falls vom aktuellen Arbeitgeber ein Zwischenzeugnis vorhanden ist, sollte dieses als vorderste Beilage beigefügt werden.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Bewerbung mit Xing-Profil

Bewerbung mit Xing-Profil

08. Dezember 2016 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Viele Bewerber wissen gar nicht, dass man sich mit dem… Mehr

Tipps für eine Spontanbewerbung Allgemein - Telefonisch & Schriftlich - Tipps suedostschweizjobs.ch 1

Spontanbewerbung Allgemein (Telefonisch & Schriftlich)

07. Oktober 2016 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Bei einer Spontanbewerbung, egal ob telefonisch oder… Mehr

Bewerbungsratgeber - Soll ich der Fima anrufen, bevor ich mich bewerbe - suedostschweizjobs.ch

Soll ich bei der Fima anrufen, bevor ich mich bewerbe?

04. Juni 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Einige Bewerbungsratgeber und Stellenplattformen empfehlen… Mehr