Ein Portal von:
SOMEDIA

Ist es wirklich wahr, dass mein Dossier nur ca. 20 Sekunden Aufmerksamkeit bekommt?

Bewerbung 14. Oktober 2015
Ist es wirklich wahr, dass mein Bewerbungsdossier nur ca. 20 Sekunden Aufmerksamkeit bekommt - südostschweizjobs.ch
Der Bewerbungscoach empfiehlt: In erster Linie stellt sich hier die Frage, um was für eine Stelle es sich handelt. Sobald Sie sich für eine Kaderanstellung oder eine höher qualifizierte Stelle bewerben, erhält Ihr Dossier sicher eine grössere Aufmerksamkeit.
Doch wenn Sie sich auf eine klassische kaufmännische Sachbearbeiter Anstellung oder eine Stelle als Mitarbeiter bewerben, kann es gut möglich sein, dass die erste Sichtung nicht länger als eine halbe Minute dauert. In dieser Phase werden die Dossiers für einen ersten Eindruck überflogen und die ersten Bewerber bereits aussortiert. Hierzu muss man sagen, dass auf eine normale Stelle vielfach weit über 100 Bewerbungen innert kurzer Zeit eingesendet werden und der Personaler schnell eine grobe Selektionierung vornimmt. In dieser Phase wird vielfach ein Blick auf die Stellenwechsel, die beruflichen Qualifikationen, das Alter und nicht zuletzt auf die Präsentation der Unterlagen geworfen und schnell entschieden, ob die Bewerbung genauer angeschaut wird oder sofort auf dem Stapel für die Absagen landet.

Autor: Peder Kerber, KERBER COACHING
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Stellenbewerbung mit dem Xing-Profil - suedostschweizjobs.ch 1

Bewerbung mit Xing-Profil

08. Dezember 2016 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Viele Bewerber wissen gar nicht, dass man sich mit dem… Mehr

Bewerbungsratgeber - Soll ich der Fima anrufen, bevor ich mich bewerbe - suedostschweizjobs.ch

Soll ich bei der Fima anrufen, bevor ich mich bewerbe?

04. Juni 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Einige Bewerbungsratgeber und Stellenplattformen empfehlen… Mehr

Generation 50plus auf dem Arbeitsmarkt - suedostschweizjobs.ch

Die Generation 50plus auf dem Arbeitsmarkt

18. Februar 2015 // Mit 50plus die Arbeitsstelle zu verlieren ist für die meisten Betroffenen ein harter und teilweise… Mehr