Anspruchsvolle Auswahl bei englischen Sprachzertifikaten und -prüfungen

Arbeitsmarktthemen25. August 2015
Anspruchsvolle Auswahl bei englischen Sprachzertifikaten und Prüfungen - südostschweizjobs.ch
Unbestritten, Englischkenntnisse sind heutzutage fast unabdingbar. Sei dies auf Reisen rund um den Globus oder in der internationaler werdenden Arbeitswelt: Überall sind Englischkenntnisse wertvoll. Wer sich jedoch für englische Sprachzertifikate und -prüfungen interessiert, hat die Qual der Wahl. Oder anders – one cannot see the wood for the trees.
von Christof Schneiter
 
Es ist für den interessierten Laien schwierig, im Dickicht der unterschiedlichen Zertifikate, Diplome und Tests den Durchblick zu behalten. Dabei dienen diese als wichtiger Nachweis für erworbene Englischkenntnisse und sind damit zu einem zentralen Baustein des eigenen CVs geworden. Werden vor der Kursanmeldung einige Fragen geklärt, dann stehen die Chancen gut, dass die investierten Ressourcen auch gewinnbringend eingesetzt sind.
 
Klärende Fragen im Vorfeld
Grundsätzlich ist zu klären, wozu Englisch benötigt wird und warum diese Sprachkenntnisse bescheinigt werden sollen. Es macht einen Unterschied, ob eine Prüfung auf ein mögliches Masterstudium in den USA hinzielt oder das Sprachzertifikat Voraussetzung für eine konkrete Arbeitsstelle ist. Um ein angemessenes Kursniveau zu finden, sind vorgängig die eigenen Vorkenntnisse zu beurteilen. Dabei können Einstufungstests eine wertvolle Hilfe sein, die aufzeigen, wo man bezüglich der Kompetenzbereiche Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen konkret steht. Schliesslich bleibt zu klären, welche Übungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, welche Art des Lernens einem persönlich entspricht und wie viele Ressourcen eingesetzt werden können.
Die Vorbereitung auf eine Sprachprüfung ist mit Investitionen einerseits und Verzicht andererseits verbunden – sowohl finanzieller wie auch zeitlicher Art. Wenn diese Fragen beantwortet sind, fällt die Wahl des passenden Zertifikats oder der zielführenden Prüfung leichter.
 
Die gängigsten Englischprüfungen

Weit verbreitet sind die Abschlüsse First (FCE), Advanced (CAE) und Proficiency (CPE) durch das Cambridge English Language Assessment. Diese sind in der Arbeitswelt gut eingeführt. Entlang der Sprachniveaus von A1 bis C2 bietet The European Language Certificates (TELC) verschiedene Prüfungen an, wobei z. B. ein Fokus auf Studium, Beruf oder Technik gelegt werden kann. Bei den Pearson Tests of English (PTE) wird zwischen Sprachkompetenzen für den praktischen täglichen und den akademischen Gebrauch unterschieden. Zahlreiche Institute bieten weitere Englischprüfungen an. Wer weiss, für welchen Zweck ein Zertifikat erlangt werden soll, dem bleibt die ermüdende Suche nach der berühmten needle in the haystack erspart.
               
Über den Autor: Christof Schneiter ist Leiter Marketing & Kommunikation beim Schweizerischen Dienstleistungszentrum Berufsbildung | Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (SDBB).
 
Bildlegende: Ein wertvoller Ratgeber bei der Evaluation von Englischkursen und -zertifikaten.
Bild zVg
Englisch – Zertifikate und Prüfungen
Das praktische Heft «Englisch – Sprachzertifikate und -prüfungen» hilft bei der Suche nach der passenden Weiterbildung. Im ersten Teil «Tipps für Sprachlernende» erfährt man alles Wichtige über Kursangebote und weitere Möglichkeiten der Vorbereitung auf eine Englischprüfung. Der zweite Teil, «Kompetenzskalen und Prüfungssysteme» gibt einen Überblick über die wichtigsten Prüfungssysteme in der Schweiz.

www.shop.sdbb.ch
Telefon 0848 999 001
www.berufsberatung.ch

 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Wertschätzung trotz Kündigung – wie geht das - suedostschweizjobs.ch 1

Wertschätzung trotz Kündigung – wie geht das?

22. Februar 2016 // Aktuell sind Entlassungen aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein Thema. Was können… Mehr

Zweitwohnungsinitiative ist Realität – mit Folgen für Betriebe und Arbeitnehmer - suedostschweizjobs.ch

Zweitwohnungsinitiative ist Realität – mit Folgen für Betriebe und Arbeitnehmer

15. Juni 2015 // Mit der Gesetzgebung zur Zweitwohnungsinitiative sind die Spielregeln klar. Nun ist Handeln… Mehr

Marketing als Beruf – Wunsch und Realität - südostschweizjobs.ch

Marketing als Beruf – Wunsch und Realität

26. Juli 2013 // Jobs im Marketing sind nach wie vor sehr begehrt. Die Ausstrahlung ist gross –… Mehr