Neuorientierung mit Lösungsfokus

Neuorientierung22. August 2013
Neuorientierung mit Lösungsfokus - südostschweizjobs.ch
Erhöhen Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, indem Sie sich ein klares Bild Ihrer gewünschten Zukunft erarbeiten, sich Ihren Ressourcen bewusst werden und durch kleine Schritte, die Ihnen Zuversicht und weitere Motivation geben, handlungsfähiger werden.
Von der Defizitorientierung hin zum Lösungsfokus
Eine berufliche Neuorientierung kann spannend sein, aber auch Furcht einflössen. Um auf dem Stellenmarkt erfolgreich zu sein, sollten Sie rasch handlungsfähig werden und mit der Stellensuche gezielt loslegen können.
 
Oft wissen Stellensuchende sehr genau, was sie nicht mehr wollen und warum die Stellensuche schwierig werden könnte. Sie sind sich den Defiziten meist sehr gut bewusst. Obwohl diese Einsicht wichtig sein kann, ist sie für die weitere Stellensuche wenig förderlich. Eine Veränderung der Blickrichtung ist notwendig. Werden Sie sich den Dingen bewusst, die Sie stärker machen und die Ihnen Energie geben, um Ihre Stellensuche voran zu treiben.
 
Der lösungsfokussierte Prozess, der sich in den letzten Jahren in der Begleitung von Stellensuchenden sowie generell im Coaching erfolgreich etabliert hat, hilft Ihnen, dies innert kurzer Zeit zu erreichen:
  • Erarbeiten Sie sich ein Bild Ihrer gewünschten Zukunft.
  • Werden Sie sich Ihren Stärken bewusst.
  • Definieren Sie kleine Schritte, die Sie mit Sicherheit umsetzen und die Ihnen Motivation für mehr geben. 
Ein Bild Ihrer gewünschten Zukunft erarbeiten
Werden Sie sich Ihrer gewünschten Zukunft bewusst. Wenn Sie wissen, wo Sie hinwollen, ist es oft nicht mehr so schwierig, dorthin zu gelangen. Zudem erhöhen Sie damit die Chancen, dass Sie sich auf die richtigen Stelleninserate fokussieren und eine Stelle finden, die Ihnen wirklich zusagt.
 
Folgende Fragen können helfen, ein klares Bild Ihrer gewünschten Zukunft zu erhalten:
  • Was ist Ihr Ziel?
  • Was soll an der neuen Stelle vorhanden sein?
  • Woran würden Sie Ihre Traumstelle erkennen?
  • Was haben Sie in der Vergangenheit gerne gemacht? Was davon soll auch in der neuen Stelle vorhanden sein?
  • Welche Elemente sind für Sie bei einer neuen Arbeitsstelle sonst noch wichtig?
  • Stellen Sie sich vor, dass Sie in ein paar Monaten von Ihrer neuen Stelle nach Hause kommen. Wovon möchten Sie am Abend mit Freude berichten? 
Ihre eigenen Stärken erkennen
Es ist in unserem Kulturkreis nicht einfach, die eigenen Stärken zu erkennen und wertzuschätzen, obwohl es genau diese sind, die Sie einem neuen Arbeitgeber anbieten können und die Ihnen ein positives Selbstwertgefühl geben. Deshalb ist es umso wichtiger im Rahmen der Neuorientierung darauf zu fokussieren:
  • Was können Sie gut?
  • Was machen Sie besonders gerne?
  • Welche Stärken konnten Sie sich in den letzten Stellen aneignen?
  • Auf welche Fähigkeiten sind Sie besonders stolz?
  • Welche Erfolgserlebnisse konnten Sie in der Vergangenheit feiern? Welche Stärken waren dafür notwendig? 
Kleine nächste Schritte definieren
Auch grosse Veränderungen finden in kleinen Schritten statt. Nehmen Sie sich nicht zu viel und keine zu grossen Massnahmen vor. Vielfach lähmt ein solches Vorgehen die Aktivität, da diese Überwindung brauchen. Kleine Schritte, die Sie mit Sicherheit umsetzten, geben Motivation für weitere kleine Schritte. So kann aus einem kleinen Funken, einem kleinen ersten Schritt, ein grosses Feuer der Aktivität entfacht werden:
  • Auf welchen kleinen Schritt, den Sie mit Sicherheit umsetzen, werden Sie heute Abend stolz sein?
  • Woran werden Sie morgen entdecken, dass Sie einen kleinen Schritt weiter sind?
  • Welchen kleinen Schritt werden Sie mit 100%iger Zuversicht und voller Motivation heute Nachmittag angehen? 
Starten Sie mit kleinen Schritten, beobachten Sie, was passiert und definieren Sie aufgrund dieser neuen Ausgangslage weitere kleine Schritte, die Sie motivieren.
 
Autor: Dominik Godat, Geschäftsführer / Godat Coaching GmbH, Fachdozent der MKS AG, Kompetenzzentrum für Marketing und Management, Sargans

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Vorgesetzten über Neuorientierung informieren - suedostschweizjobs.ch

Sollte ich meinen Vorgesetzten über meinen Wunsch zur beruflichen Neuorientierung in Kenntnis setzen?

01. Mai 2015 // MKS empfiehlt: Reden Sie vorerst besser nicht mit Ihrem Vorgesetzen, sondern erkunden Sie… Mehr

Veränderung im Berufsleben und Privat - suedostschweizjobs.ch

Ich habe mich für eine Veränderung entschlossen. Wie entscheide ich jetzt aber, welchen Weg ich einschlagen soll?

01. Mai 2015 // MKS empfiehlt: Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl! Wo sehe ich mich wirklich? Mehr

Neuorientierung und die Zeichen der Zeit - südostschweizjobs.ch

Neuorientierung und die Zeichen der Zeit

22. August 2013 // Grundlagen für eine gelungene Neuorientierung liegen in der individuellen Analyse und… Mehr