Von der Herausforderung, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein

Arbeitsmarktthemen18. Mai 2015
Messmer Stellen und Personalmanagement, Glarus - Ihr Berater-Team Bernhard Messmer und Sandra Gilly – suedostschweizjobs.ch
Die Suche nach kompetenten Mitarbeitenden ist eine Herausforderung für alle Personalverantwortlichen. Es gilt, die richtigen Personen zu rekrutieren. Eine Aufgabe, die viel Fach- und Sozialkompetenz erfordert. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird sich die Situation in den kommenden Jahren zusätzlich verschärfen.
von Bernhard Messmer und Sandra Gilly
 
Die fachlichen Qualifikationen eines Stellenbewerbers können in der Regel leicht beurteilt und, wenn nötig, auch nachträglich erworben werden. Die Beurteilung, ob ein Bewerber als Mensch in ein Unternehmen und in das entsprechende Team passt, gestaltet sich jedoch viel schwieriger. Doch genau die menschliche Komponente ist es, welche bei der Qualität eines Teams den Unterschied ausmacht. Wenn nämlich ein Mitarbeitender aufgrund seiner Persönlichkeit ein bestehendes Team optimal ergänzt, lässt der Erfolg für dieses Team nicht lange auf sich warten.
 
Kompromisse bei der Personalauswahl
Oft werden Personen vor allem aufgrund ihrer Fachkenntnisse und Berufserfahrung eingestellt. Die persönliche Eignung wird bestenfalls zweitrangig behandelt. Das kann mittelfristig zu Spannungen innerhalb des Teams führen, was sich auf die Zusammenarbeit und schlussendlich auf das Resultat negativ auswirken kann. Wenn der Kandidat bezüglich seiner Persönlichkeit ins Team passt und motiviert ist, können allfällige fachliche
Lücken durch eine gezielte Weiterbildung geschlossen werden. Es erfordert etwas mehr Geduld, bis der neue Mitarbeitende auf dem gewünschten Niveau ist, diese zahlt sich jedoch in den meisten Fällen aus.
 
Der Schlüssel zum Erfolg
Diese Vorgehensweise bei der Personalauswahl trägt dazu bei, auf dem Arbeitgebermarkt als attraktives und innovatives Unternehmen wahrgenommen zu werden. Diese Attraktivität wird für die Betriebe immer wichtiger, da sich der Fachkräftemangel aufgrund der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren stark akzentuieren wird. Themen wie Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten, Anstellungsbedingungen, spannende Produkte, eingespielte Teams, Mitbestimmung, Potenzialentwicklung und gelebte Werte spielen in Zukunft eine wesentliche Rolle, wenn es um die Frage geht: «Für wen will ich in Zukunft arbeiten?» Fachkräfte haben die Wahl, sie sind gefragt. Sie werden sich aufgrund der oben aufgeführten Punkte für oder gegen eine Firma entscheiden.
 
Die nötigen Schritte
Es reicht jedoch nicht aus, auf Hochglanzbroschüren oder im Internet mit wohlklingenden Begriffen und schönen Bildern um die besten Fachleute zu werben. Es müssen Taten folgen! Prozesse müssen angepasst und entsprechende Strukturen geschaffen werden. Bis allerdings solche Anpassungen von allen Mitarbeitenden verinnerlicht werden und auch ihre Wirkung zeigen, wird es eine gewisse Zeit dauern. Die Unternehmen sind gefordert, die Herausforderungen anzunehmen und die Weichen zum attraktiven Arbeitgeber zu stellen – es lohnt sich!
 
Über die Autoren: Bernhard Messmer ist Geschäftsführer der Messmer Personalmanagement GmbH, Sandra Gilly ist Personalberaterin, ebenfalls bei der Messmer Personalmanagement GmbH.
 
Bildlegende: Zum attraktiven Arbeitgeber werden: mit externer Unterstützung von Profis.
Bild zVg
Messmer Personalmanagement GmbH
Gemeindehausplatz 3, 8750 Glarus
055 640 82 22

Die Messmer Personalmanagement GmbH ist in folgen Bereichen tätig:
  • Vermittlung von Fach- und Führungskräften
  • Rekrutierung Schweizergarde in Rom
  • Personaltreuhand und -beratung für KMU
  • Coaching und Supervision
www.messmer-pm.ch

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Das Recht auf ein Arbeitszeugnis - suedostschweizjobs.ch

Das Arbeitszeugnis

19. Januar 2015 // Das Arbeitszeugnis nimmt im Zusammenhang mit dem Stellenwechsel eine entscheidende Rolle ein. Das… Mehr

Sprachen lernen - Einfacher lernen im Ausland - suedostschweizjobs.ch

Einfacher lernen im Ausland

23. Juli 2014 // Wer stets von einer Sprache umgeben ist, dem fällt das Sprachenlernen einfacher: Man hat einen… Mehr

Recruiting für Graubünden: Ideen entwickeln. Medien nutzen. Menschen finden - südostschweizjobs.ch

Recruiting für Graubünden: Ideen entwickeln. Medien nutzen. Menschen finden.

08. November 2013 // Am 28. November 2013 um 18:00 Uhr findet zum vierten Mal der Multimedia Campus… Mehr