Sprachaufenthalt mit freiwilligem Arbeitseinsatz

Arbeitsmarktthemen03. März 2015
Sprachaufenthalt mit freiwilligem Arbeitseinsatz - suedostschweizjobs.ch
Eintauchen in eine andere Kultur und die Sprache nicht nur im geschützten Rahmen eines Klassenzimmers anwenden – das bietet ein Arbeitseinsatz nach oder auch während eines Sprachaufenthalts. Dies kann beispielsweise als Voluntari in Natur- und Tierschutzprojekten, im Bildungs- und Sozialbereich,  auf einer Farm oder in einer Familie zur Kinderbetreuung sein.
von Lore Schmid

Die Arbeitseinsätze und Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit sind so verschiedenartig, wie es die Teilnehmenden aus aller Welt sind. Einsätze sind in vielen Ländern rund um den Globus möglich. Hier einige wenige Beispiele.
 
Kanada für Naturliebhaber
Ein Erlebnis, speziell für Naturliebhaber. Farmarbeit – insbesondere auf Pferdefarmen – ist hier besonders beliebt. Je nach Eignung unterstützt man die Eigentümer bei der Hausarbeit, den Pflanzungen oder bei der Betreuung der Tiere.
Eher für Biker und Skifahrer geeignet sind Einsätze in Skigebieten oder zur Instandhaltung von Wander- und Biketrails in den Rocky Mountains. Auch Kombiprogramme mit Kinderbetreuung in Familien ist möglich.
 
Schuleinsatz in Südafrika
Vom Kindergarten bis zur Oberstufe sind die südafrikanischen Schulen dringend auf die Hilfe von Freiwilligen angewiesen. Dabei ist es möglich, Lehrpersonen zu assistieren, in einem Waisenhaus Kinder zu betreuen, Spiele und Freizeitaktivitäten zu organisieren oder bei der Mahlzeitenausgabe zu helfen. Ein Einsatz, der viel Genugtuung verspricht. Daneben ist auch die Mithilfe in Natur- und Tierschutzprojekten möglich.
 
Abenteuer in Neuseeland/Australien
Ob als Erntehelfer oder ein Arbeitseinsatz in Natur- und Umweltschutzprojekten: Ein bisschen Abenteuergeist muss während des Sprachaufenthalt schon sein. Auch hier sind Kombiprogramme mit Familienarbeit möglich.
 
Voraussetzungen für einen Einsatz
Für die vorgängig beschriebenen Aufenthalte und Arbeitseinsätze sind mittlere Sprachkenntnisse von Vorteil und werden bei einigen Projekten auch speziell verlangt. Manchmal sind berufliche Kenntnisse oder spezifische Fertigkeiten gefragt, insbesondere bei Hilfsprojekten. Meistens genügt jedoch die Bereitschaft, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände oder zum Schutz der Natur zu leisten.
 
«Learning by doing»
Wer für neue Erfahrungen offen ist, tiefere Einblicke in fremde Kulturen erhalten will oder sich mit ganz alltäglichen Lebenssituationen im Gastland auseinandersetzen möchte, für den ist ein solcher Sprachaufenthalt genau das Richtige. Nebenbei kann so der Spracherwerb mitttels «Learning by doing» unterstützt werden.

Über die Autorin: Lore Schmid ist  Leiterin von Lingua Service, Poststrasse 22 in 7000 Chur

Bildlegende:
Zusätzliche Sprachkompetenz erwerben: z.Bsp. als Assistentin einer Lehrperson. Bild zVg

 
Lingau Service – mehr als nur ein Sprachreisebüro!
Unverbindliche Beratung zu Sprachkursen, Praktika und Freiwilligenarbeit
Poststrasse 22, 7000 Chur
Telefon 081 353 47 85
info@linguaservice.ch
www.linguaservice.ch

 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Sprachen lernen - Einfacher lernen im Ausland - suedostschweizjobs.ch

Einfacher lernen im Ausland

23. Juli 2014 // Wer stets von einer Sprache umgeben ist, dem fällt das Sprachenlernen einfacher: Man hat einen… Mehr

Glücklich sein ist lernbar - südostschweizjobs.ch

Glücklich sein ist lernbar

26. Juli 2013 // Es gibt Glückspilze, denen scheint das Glück immer zuzufliegen. Dann gibt es Menschen, die sind… Mehr

Fringe Benefits – motivierende Zusatzleistungen - südostschweizjobs.ch

Fringe Benefits – motivierende Zusatzleistungen

23. Juli 2013 // Attraktive Lohnnebenleistungen sind Zeichen der Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitenden. Sie… Mehr

Gleismonteur Rhätische Bahn AG (RhB)
Projektleiter/in Kabelanlagen Rhätische Bahn AG (RhB)
Projektleiter/in Sicherungsanlagen Rhätische Bahn AG (RhB)
Telematiker Koller Elektro AG