Erster grenzüberschreitender Newsroom

Arbeitsmarktthemen05. August 2013
Grenzüberschreitender Newsroom - Die social-media-basierte Plattform rhine-valley-careers.co - südostschweizjobs.ch
Die social-media-basierte Plattform rhine-valley-careers.com bietet viele Informationen über das Leben und Arbeiten in den Ländern des Alpenrheins. Damit sollen Fachkräfte aus ganz Europa angesprochen werden.
Von Sebastian Kirsch*
 
Die aus einem Interreg-Projekt entstandene Plattform rhine-valley-careers.com möchte den Alpenrhein-Raum besser bekannt machen und als eine der chancenreichsten und attraktivsten Arbeits- und Karriere-Regionen mitten in einem qualitativ hochstehenden und sicheren Lebensraum fördern. «Wir verfolgen das Ziel, Fachkräfte aus ganz Europa für dieses Naturparadies als Lebensstandort zu begeistern», sagt Martin Deplazes vom Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit des Kantons Graubünden. Unter den Bereichen Arbeiten, Leben, Aus- und Weiterbildung, Unternehmen sowie einem Blog erfahren Besucher viel Wissenswertes über das österreichische Bundesland Vorarlberg, das Fürstentum Liechtenstein sowie die Kantone St. Gallen und Graubünden und ermöglichen ebenso Einblicke in verschiedenste Firmen der Region.
 
Aktuelle und kostenlose Inhalte
«Bei der Umsetzung des Projekts wollten wir vor allem vorhandene Publikationen mit eigenen redaktionellen Inhalten zusammenbringen und zum Dialog einladen», so Su Franke, die Social-Media-Expertin für dieses Projekt. Auf der Plattform fliessen bestehende Inhalte von vielen anderen Websites zusammen und das Team ergänzt sie mit eigenen Berichten im integrierten Blog. Jedermann ist eingeladen zu kommentieren und sich mit anderen auszutauschen. Unternehmen können jederzeit ihre Beiträge in den Newsroom einbringen. Einzige Bedingung ist, dass sie einen Really Simple Syndication (RSS) Feed bieten und die Inhalte dadurch aktuell bleiben. Seit Mitte Juli bietet der Newsroom zudem die Möglichkeit sich als Unternehmen in einem Firmenverzeichnis zu präsentieren – und das kostenlos.
 
Info-Quellen
Mit rhine-valley-careers.com werden vielfältige Info-Quellen aller vier Regionen über die bestehenden Landesgrenzen hinaus in leicht lesbarer und kommentierbarer Art und Weise zu einem modernen, stets aktuellen und übersichtlichen Info-Fundus zusammengefasst. «Es ist ausdrückliches Ziel, keine weitere Job-Plattform zu bieten, sondern die Vorzüge der lebenswerten Region mit Mehrwert zu präsentieren», so Deplazes.

Weitere Informationen finden Sie auf www.rhine-valley-careers.com oder martin.deplazes@kiga.gr.ch

* Sebastian Kirsch ist freischaffender Journalist. Der Text wurde schon in anderen Medien veröffentlicht.

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Wissen weitergeben: Graubündens Jugend im Austausch mit Senioren - Mehr Tipps und Informationen auf suedostschweizjobs.ch 1

Wissen weitergeben: Graubündens Jugend im Austausch mit Senioren

10. Oktober 2016 // Die positive Gestaltung der wirtschaftlichen Entwicklung im Kanton Graubünden wird eine grosse… Mehr

Teambildung kostet – der Nutzen ist ungewiss - suedoschweizjobs.ch

Teambildung kostet – der Nutzen ist ungewiss

27. Oktober 2014 // Ist ein Arbeitsteam heillos zerstritten, hilft oft nur ein Teambildungsprozess unter… Mehr

Wenn Frauen miteinander arbeiten - suedostschweizjobs.ch

Wenn Frauen miteinander arbeiten

14. Juli 2014 // Für Frauen ist es wichtig, sich zu verbünden, Gemeinsamkeiten zu finden und sich gut zu verstehen.… Mehr