Interview: Selbstbewusstes, authentisches Auftreten wird gefordert

Bewerbung17. April 2014
Interview - Selbstbewusstes, authentisches Auftreten wird gefordert - suedostschweizjobs.ch
Selbstbewusstes, sowie authentisches und überzeugendes Auftreten wird beim Interview gefordert. Je selbstbewusster und überzeugter das Vorstellungsgespräch geführt wird, umso mehr erhöht sich die Chance, die ausgeschriebene Stelle zu bekommen. Wie kann das Gegenüber nun aber auf überzeugende und authentische Art und Weise von den Qualitäten, Stärken und Kompetenzen überzeugt werden?
Wenn man sich seiner Kompetenzen bewusst ist, wächst parallel dazu das Selbstvertrauen. Das Vertrauen in sich selbst wird grösser und daraus resultiert Selbstsicherheit. Mit dem Gewinn an Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit wird ein überzeugtes Auftreten beim Interview unterstützt.
 
Wann wird es schwierig? Dann, wenn dieses Selbstbewusstsein aufgrund von vorangegangenen Ereignissen und Vorfällen zurzeit nicht wirklich sehr ausgeprägt ist. Der Verlust der vorherigen Stelle hat vielleicht noch grosse Wunden hinterlassen: Mobbing, Burnout, Kündigung nach vielen Jahren aus wirtschaftlichen Gründen, schwierige private Situation etc. sind nur einige Beispiele, welche zu einem geschwächten Selbstbewusstsein führen können.
 
Aber wie erlange ich wiederum Selbstvertrauen und Selbstsicherheit? Ein allererster Schritt kann sein, dass Sie mit dem Führen eines persönlichen „Erfolgsbuches“ starten. Was beinhaltet dieses Erfolgsbuch und was ist Sinn und Zweck?
 
Inhalt

Beginnen Sie mit den kleinen Erfolgen während dem Tag. Das kann folgende Dinge beinhalten:
  • Worüber habe ich heute gelacht?
  • Was hat mich heute motiviert?
  • Welchen persönlichen Erfolg habe ich heute erlebt?
  • Was ist mein Ziel vom heutigen Tag? (und hier ganz wichtig: mit der Definition von kleinen Zielen beginnen)
  • etc.
Das persönliche Erfolgsbuch soll natürlich ganz individuell gestaltet sein und unbedingt nur positive Erlebnisse beinhalten. Bilder und Zitate können selbstverständlich auch Bestandteil vom Erfolgsbuch sein (Foto von einer schönen Wanderung, Blume etc.).
 
Selbstverständlich kann das Erfolgsbuch auch positive Erlebnisse aus der Vergangenheit beinhalten:
 
Was waren meine Ziele? Was habe ich bisher von diesen Zielen alles erreicht? Welches Ziel verfolge ich immer noch? etc. Und noch viel besser: Definieren Sie neue Ziele! Wir benötigen Ziele damit wir uns am Morgen motivieren können aufzustehen. Ziele sind ein wichtiger Bestandteil von unserem Leben. Beginnen Sie mit Visualisierungen: Schreiben Sie Ihre Ziele gross auf einen Zettel auf oder machen Sie Bilder von Ihren zukünftigen Zielen und hängen Sie diese in Ihrer Wohnung auf. Das alltägliche Visualisieren ist ein wichtiges verankern und verstärkt  den Glauben daran, dass wir unser Ziel erreichen werden.
 
Sinn und Zweck vom Erfolgsbuch
Wir Menschen haben vielfach die Begabung, dass wir uns auf Negatives anstatt auf Positives konzentrieren. Durch das Erfolgsbuch soll der Fokus gezielt auf das Positive gelenkt und demzufolge auch gefördert werden.
 
Der daraus resultierende Gewinn an Selbstsicherheit braucht natürlich in der Regel etwas Zeit und Geduld, schliesslich können wir unser Verhalten und unsere Einstellung nicht von einem auf den anderen Tag ändern.
Aber bleiben Sie dran und beginnen Sie noch heute, bleiben Sie offen und erfreuen Sie sich über den kleinen Dingen im Leben, dann ist der Erfolg griffbereit!
 
 
Autorin: Jasmin Kohler
personal inspirit
HR-Fachfrau mit eidg. FA
Elestastrasse 16
7310 Bad Ragaz
 
www.personal-inspirit.ch

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Was für Unterlagen lege ich meiner Bewerbung bei - suedostschweizjobs.ch 1

Was für Unterlagen lege ich meiner Bewerbung bei?

10. Februar 2016 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Eine vollständige Bewerbung besteht aus einem… Mehr

Ist es wirklich wahr, dass mein Bewerbungsdossier nur ca. 20 Sekunden Aufmerksamkeit bekommt - südostschweizjobs.ch

Ist es wirklich wahr, dass mein Dossier nur ca. 20 Sekunden Aufmerksamkeit bekommt?

14. Oktober 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: In erster Linie stellt sich hier die Frage, um was für eine… Mehr

Muss ich meine Bewerbung immer im Format A4 einreichen - bewerbungcoach.ch und südostschweizjobs.ch

Muss ich meine Bewerbung immer im Format A4 einreichen?

01. September 2015 // Der Bewerbungscoach empfiehlt: Es gibt kein richtiges oder falsches Format, somit ist zum… Mehr